STO gründen:
10 Schritte zur Gründung eines STO (Security Token Offering)

Kryptowährungen und Investments in das virtuelle Geld sind auch nach wie vor im Trend. Dabei kommen auch immer wieder neue Projekte auf den Markt. Damit sich diese jedoch finanzieren lassen, wird durch das Team ein sogenanntes ICO oder Initial Coin Offering durchgeführt. In besonderen Fällen ist es zudem sinnvoll, das ICO Projekt als STO oder Security Token Offering durchzuführen und statt des Utility Tokens auf einen Security Token zu setzen. In diesem Fall gelten jedoch einige besondere Punkte sowie spezielle Richtlinien und Bestimmungen, die zu beachten sind. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie ein STO durchführen und worauf Sie dabei achten sollten.

Das Wichtigste in Kürze

Kryptowährungen sind nach wie vor sehr im Trend.

STO steht für Security Token Offering.

Ein STO ist vergleichbar mit dem Börsengang einer Kryptowährung.

Über ein STO soll versucht werden, dass jeweilige Projekt zu finanzieren.

Im Gegensatz zu einem ICO wird bei einem STO ein Security Token genutzt.

Jedes Jahr gibt es mehrere STOs. Diverse davon sind sehr erfolgreich.

Definition – Security Token Offering

Bedeutung: Virtueller Börsengang einer Kryptowährung
Zielgruppe: Kryptoszene / Innovative Projekte für neue Coins
Land: Weltweit

Welche kryptowährung möchten Sie erstellen?

KRYPTOWÄHRUNG

BESCHREIBUNG

BESONDERHEITEN

WEITERE INFOS

  • Ein Coin bezieht sich auf eine Kryptowährung, welche als Zahlungsmittel verwendet wird. Coins laufen auf ihrer eigenen Blockchain und sind sehr komplex und aufwendig.
  • Hohe Flexibilität
  • Hohe Skalierbarkeit
  • Technisch fundiert
KOSTENLOSE BERATUNG
  • Ein Token muss ein bestimmtes Use Case haben, welches nur über ihn erfüllt werden kann. Man unterscheidet zwischen Utility Tokens und Security Tokens.
  • Niedrige Komplexität
  • Hohe Finanzierungen
  • Sehr beliebt bei Investoren
KOSTENLOSE BERATUNG
  • NFT Projekte können Bilder, Videos und andere digitalen Inhalten darstellen und als Tokens auf den Blockchain gespeichert und transferiert werden.
  • Neues Trend
  • Niedrige Komplexität
  • Hohe Finanzierungen
KOSTENLOSE BERATUNG

Wir helfen Ihnen dabei einen erfolgreiche Finanzierung über eine eigene Kryptowährung einzusammeln! -> Kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren.

Security Token Offering (STO) – was ist das?

security-token-offering-sto-was-ist-das

Bei einem Security Token Offering, oft einfach nur als STO abgekürzt, versteht man ein ICO, bei dem anstelle von einem Utility Token ein Security Token emittiert werden soll. Dies ist ein bedeutender Unterschied, da die Nutzung eines Security Tokens und damit eines STOs genehmigungspflichtig ist und besonderen Voraussetzungen unterliegt. Darüber hinaus gibt es zwischen einem Initial Coin Offering und einem Security Token Offering nur wenige Unterschiede. Beide Vorhaben sind vergleichbar mit dem virtuellen Börsengang einer Kryptowährung und haben zum Ziel, für den Start bzw. die Durchführung des Projektes die notwendigen finanziellen Mittel von Investoren zu erhalten. Projekte, die auf einen Security Token setzen, drehen sich in der Regel um Anlagen oder Anteile, die ähnlich zu Wertpapieren sind und daher die Wahl eines Security Tokens anstelle des Utility-Types erforderlich machen.

Ein STO gründen – so geht’s

Bevor Sie darüber nachdenken mit einem eigenen STO an die Öffentlichkeit zu gehen, müssen Sie einige Dinge unbedingt beachten. Außerdem sind natürlich eine gründliche Planung und Vorbereitung für Ihr Projekt von großer Wichtigkeit, um Probleme zu verhindern und unliebsame Überraschungen zu vermeiden. Das trifft besonders auf ein STO-Projekt zu, da hier eine Genehmigung vorliegen muss und bestimmte Regeln und Bestimmungen zu beachten sind.

1. Konzept, Projektplanung und Whitepaper

konzept-projektplanung-whitepaper-sto-grunden

Bei einem STO möchten Sie von anderen Menschen Geld in Form von Investments haben und erreichen, dass Investoren Ihr Projekt unterstützen. Hinzu kommt, dass es sich bei einem Security Token um eine besondere Form von Coin handelt, der genehmigungspflichtig ist und bestimmten Voraussetzungen unterliegt. Aus diesem Grund ist es für einen STO noch wichtiger als bei einem ICO, dass Sie Ihr Projekt gründlich planen und in einem Whitepaper ausführlich erklären. Die potenziellen Investoren, wie auch die zuständigen Behörden, möchten sehen, dass es sich um ein echtes Projekt mit guten Aussichten auf Erfolg handelt und möchten darüber hinaus wissen, worum es bei Ihrem Vorhaben geht und wie sich Ihr Projekt von den vielen anderen ICOs und STOs im Netz unterscheidet. Dies geschieht vor allem über das Whitepaper. Dieses sollte natürlich professionell erstellt werden und in englischer Sprache vorliegen. Für deutsche STOs lohnt es sich, das Whitepaper zusätzlich auch auf deutsch zu erstellen.

2. Roadmap und MVP

Weitere wichtige Faktoren, die bei Ihrem Security Token Offering (STO) auf keinen Fall fehlen sollten, sind die Roadmap und ein Prototyp, der sogenannte MVP. Die Roadmap setzt Ihnen und Ihrem Projekt klare Ziele und zeigt Ihren Investoren und Interessenten, wo Sie mit Ihrem Projekt in den kommenden Monaten und Jahren stehen möchten. Dies zeugt von der Ernsthaftigkeit des Projektes. Natürlich sollten Sie zudem dafür Sorge tragen, dass Sie sich auch an die Roadmap halten. Zwar sind Verzögerungen immer möglich und normalerweise auch kein Problem, aber eine gut geplante Roadmap, die eingehalten wird, ist ein dickes Plus für Ihr Projekt.

Hinzu kommt außerdem die Entwicklung eines Prototypen, des sogenannten Minimal Viable Product oder kurz MVP. Dies kann eine Demo Ihrer Software, ein Präsentationsvideo mit Live-Aufnahmen, etc. sein. Wichtig ist, dass der Interessent sieht, dass es Ihnen mit dem Projekt ernst ist und dass es Ihnen und Ihrem Team durchaus möglich ist das Projekt auch umzusetzen. Sie helfen zudem dabei, Behörden und Stellen die für die Genehmigung von STOs zuständig sind, von Ihrem Vorhaben und Ihrem Fachwissen zu überzeugen.

3. Das Projekt Team

das-projekt-team-sto-grunden

Das Projektteam ist für Ihren eigenen STO einer der wichtigsten Faktoren. Investoren wie Interessenten und Behörden die für die Genehmigung von STOs zuständig sind, schauen immer zuerst, wer sich hinter einem Projekt verbirgt, um welche Menschen es sich dabei handelt und welche Erfahrungen diese mitbringen. Hier ist es ein Muss, dass Sie über die notwendigen Experten verfügen, die ICO und Krypto Erfahrungen – sowie im Idealfall auch Experience mit STOs – mitbringen. Sind diese Erfahrungen bzw. Menschen nicht in Ihrem Projektteam zu finden, dann ist das normalerweise kein Problem. Sie können diese Experten dann als externe Partner verpflichten und so mit an Bord holen. Wichtig ist, dass es solche Experten gibt und dass diese den Menschen vorgestellt werden. Sowohl für das Projektteam selbst als auch für die externen Experten sollte es einen Bereich auf der Website und im Whitepaper geben, wo diese Menschen mit Ihren wichtigsten Eckdaten sowie ihren Erfahrungen vorgestellt werden.

4. Rechtliche Bestimmungen und Voraussetzungen

Wie Sie bereits erfahren haben, gehen mit dem Start von einem STO diverse rechtliche Bestimmungen und Voraussetzungen einher. Das gilt insbesondere bei der Verwendung von Security Tokens und der respektiven Durchführung eines STOs. Hier ist es wichtig, dass alles korrekt läuft und abgewickelt wird, ansonsten kann es schnell passieren, dass ein ICO oder auch ein STO rückabgewickelt wird. Dies ist bereits mehrfach in der Vergangenheit – vor allem in den USA – geschehen. Hier kommen Sie nicht um einen Fachmann für Finanz- und Krypto-Recht herum. Sollten Sie über keinen Legal Officer in Ihren Team verfügen, dann ist es spätestens jetzt an der Zeit, sich auf die Suche nach einem Rechtsanwalt zu machen, der sich mit der Materie auskennt. Solche Fachanwälte gibt es auch in Deutschland. Krypto Vergleich ist Ihnen auf Wunsch an dieser Stelle gern behilflich.

5. Die STO Standortbestimmung

COINBASE PAYPAL: DIE WICHTIGSTEN EIGENSCHAFTEN DES COINBASE KRYPTO BROKERS

Eine der wichtigen Entscheidungen, mit denen Sie sich bei dem Start von einem STO beschäftigen müssen, ist die Wahl des Standorts. Hier gibt es viele Möglichkeiten und hinzu kommt, dass jedes Land eigene gesetzliche Bestimmungen und Voraussetzungen mit sich bringt. Das gilt insbesondere bei der Durchführung von STOs. So ist es in einigen Ländern relativ einfach, einen ICO oder gar ein Security Token Offering zu starten, während in anderen Staaten der Aufwand etwas größer ist. Wieder in anderen Ländern sind ICOs und STOs oder gar Kryptowährungen hingegen komplett verboten. Wir empfehlen Ihnen, hier gründlich zu recherchieren und sich unter Umständen auch von einem Rechtsexperten diesbezüglich beraten zu lassen. Deutschland ist als ICO Standort generell geeignet und der Gesetzgeber hat in dem Bereich in den letzten Jahren viel getan. Im Vergleich zu Staaten wie Malta ist es in Deutschland jedoch wesentlich aufwändiger, mit einem ICO oder einem STO an den Start zu gehen. Insbesondere auch wegen der rigorosen Verfahren zur Genehmigung solcher Security Tokens.

6. Kooperation mit Behörden und STO Genehmigung

kooperation-behörden-genehmigung-sto-grunden

Der Security Token ist nicht mit dem klassischen Utility Token zu vergleichen und bringt einige deutliche Unterschiede im Bereich der Anforderungen und Voraussetzungen mit sich. Die wohl wichtigste Differenz ist dabei die Tatsache, dass ein STO und der dazugehörige Security Token durch die Behörden genehmigt werden muss. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, bereits frühzeitig den Kontakt zu den Behörden zu suchen, das Projekt zu beschreiben und mit den entsprechenden Stellen zusammenzuarbeiten und zu kooperieren. Auf diese Weise verbessern Sie Ihre Chancen, eine Genehmigung zu erhalten und das Vertrauen der Behörde in Ihre Security Token Offering zu steigern.

7. Anzahl der Coins für den geplanten STO

Entscheiden Sie sich für die Durchführung von einem STO, dann gilt es unter anderem festzulegen, wie viele Tokens im Rahmen des Initial Coin Offerings ausgegeben werden sollen. Hinzu kommen außerdem Dinge wie die verschiedenen Coin Caps und die jeweiligen Preise der Token während der verschiedenen Stufen des STO. Diese Faktoren sind besonders wichtig und sollten gut überlegt werden, da an der Anzahl und dem Preis der Tokens nicht selten auch der Erfolg Ihres gesamten Projektes abhängt. Verkaufen Sie etwa zu günstig, dann fehlt es unter Umständen trotz eines erfolgreichen STO an den notwendigen finanziellen Mitteln. Dasselbe gilt für die jeweiligen Caps. Auch diese gilt es gut zu durchdenken. In diesem Zusammenhang sollten Sie sich zudem mit der Frage befassen, was passiert wenn der STO nicht erfolgreich wird, die Genehmigung verweigert wird, etc. und zudem entsprechende Maßnahmen vorweisen können, sodass die Investoren ihr Geld zurück bekommen oder mit dem Projekt anderweitig verfahren wird.

8. Marketing und PR

Wie bei einem ICO ist auch bei einem Security Token Offering das Marketing bzw. die PR besonders wichtig. Sie sollten Ihr Projekt auf einer eigenen Website gründlich vorstellen und beschreiben. Hier sollten Interessenten auf den ersten Blick alle wichtigen Informationen erhalten. Außerdem sollten sich hier Möglichkeiten befinden, um die Roadmap, das Whitepaper, etc. herunterladen zu können. Zudem ist es unter Umständen ratsam, einen eigenen Mitgliederbereich mit Login Funktion zu erstellen. Auch Dinge wie ein Forum für Fragen und ein Blog für Ihr STO sollten nicht fehlen. Vor allem dem Blog in Verbindung mit einem E-Mail Newsletter kommt dabei eine große Bedeutung zu.

9. Social Media und Messenger Kanäle

social-media-und-messenger-kanäle-sto-grunden

Social Media wie Twitter, Facebook und Instagram sind heute ein wichtiger Bestandteil einer jeden Marketingkampagne. Hier ist Ihr STO Vorhaben keine Ausnahme. Auch bei der Planung und Durchführung eines Security Token Offerings sollten Sie sich die sozialen Netzwerk zu nutze machen. Besonders von Interesse sind dabei natürlich die bekannten Plattformen Facebook und Twitter. Aber auch zum Beispiel eine Präsenz auf der Plattform Reddit ist durchaus sinnvoll. Darüber hinaus hat sich in der Szene der Messenger Telegram etabliert. Hier sollten Sie zum Beispiel mit einer oder mehreren eigenen Gruppen zu Ihren Projekt vorhanden sein. Ziel ist es in jedem Fall Interessenten und Investoren zu finden und langsam aber sicher eine Community für Ihr Vorhaben aufzubauen, die an Sie und Ihre Idee glaubt.

10. Finale Überprüfung des Tokens

Bevor Sie mit Ihrem STO live gehen und das Projekt durchführen, sollten Sie noch einmal überprüfen und sicherstellen, ob auch wirklich ein Security Token erforderlich oder gar geeignet ist. Wie bereits erwähnt, ist diese Art von Token mit einem nicht unerheblichen Mehraufwand sowie mit größeren Kosten verbunden. Zudem gibt es nur einen sehr kleinen Kreis von Projekten wo der Security Token Sinn macht. Aus diesem Grund lohnt es sich hier durchaus noch einmal zu schauen, ob es wirklich ein Security Token sein muss und ob nicht vielleicht auch ein Utility Token ausreichend ist.

Vor- und Nachteile von einem STO

In diesem Abschnitt möchten wir Sie, bevor wir mit unserem Artikel über den STO Launch zum Ende kommen, mit den wichtigsten Vor- und Nachteilen dieses Vorhabens vertraut machen. Dies ist wichtig, da Sie für den Erfolg und die Planung sowie Durchführung von einem Initial Coin Offering über alle Aspekte bescheid wissen sollten.

Die Vorteile

Die-Vorteile-sto-grunden

Die Durchführung von einem STO bringt für Sie zahlreiche Vorteile mit sich. Das gilt insbesondere dann, wenn das Vorhaben gut geplant und korrekt ausgeführt wird. Die wichtigsten Vorteile eines STO Launches sind:

Innovatives Geschäftsmodell für Ihr Unternehmen

Möglichkeit zur Finanzierung von Ihrem Projekt oder Ihrer Idee

STOs werden offiziell genehmigt und gelten daher als sehr sicher

STOs gelten häufig als das Investment der Zukunft

Die Nachteile

Natürlich gibt es bei einem Initial Coin Offering aber auch einge – teils bedeutende – Nachteile, die wir Ihnen selbstverständlich ebenfalls nicht vorenthalten möchten. Die wichtigsten dieser Nachteile sind:

Schlechter Ruf aufgrund von Betrug und Problemen

Bedenklich im Bereich der Sicherheit und Zuverlässigkeit

ICO Launch – Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile

Nachteile

  • Innovatives Geschäftsmodell
  • Schlechter Ruf in der Öffentlichkeit
  • Möglichkeit zur Projektfinanzierung
  • Bedenken im Bereich der Sicherheit
  • ICOs sind sehr beliebt
  • ICOs gelten als Investment der Zukunft
  • Aufgrund der Bedenken im Bereich der Sicherheit und der sich häufenden Fälle von ICO bzw. STO Betrug wird das Initial Coin Offering mehr und mehr durch das Initial Exchange Offering oder IEO abgelöst. Auch über einen Exchange können meist Security Token Offerings durchgeführt werden.

    Alternativen zu einem STO Launch

    BITCOINS VERDIENEN: DIE WICHTIGSTEN EIGENSCHAFTEN DES BITCOINS

    Der Ruf von Initial Coin Offerings hat in letzter Zeit sehr gelitten. Das STO ist hiervon zwar weniger betroffen, aber dennoch hat sich in der letzten Zeit das Initial Exchange Offering als Alternative durchgesetzt. Dabei handelt es sich um einen ICO, der über einen Krypto Exchange durchgeführt wird. Viele dieser Exchanges unterstützen dabei auch die Durchführung von STOs, sodass auch ein IEO mit Security Tokens durchgeführt werden kann. Diese Variante gilt aus diversen Gründen als sehr sicher und zuverlässig und befindet sich im Aufschwung.

    Darüber hinaus lohnt es sich zu schauen, ob Sie für Ihr Projekt zwingend einen Security Token benötigen. In vielen Fällen ist auch die Wahl eines Utility Tokens für Ihr Projekt möglich. Die Durchführung von einem klassischen ICO, ohne Security Token, ist nicht nur günstiger sondern auch mit deutlich weniger Aufwand verbunden, da es hier weniger Voraussetzungen zu erfüllen gibt.

    STO gründen – Fazit und Zusammenfassung

    Damit sind wir mit unserem Artikel zum Thema STO Launch am Ende. Sie wissen nun, was sich hinter einem Initial Coin Offering verbirgt und worauf Sie bei der Durchführung eines solches Projekts achten sollten. Die gründliche Planung ist dabei besonders wichtig. Insbesondere kommt es auf den STO Standort und die Art des Tokens an. Wir empfehlen neben einem fundierten und professionellen Projektteam zusätzlich externe Experten, die Sie unterstützen und die für Ihr STO werben. Auch eine umfangreiche rechtliche Beratung ist wichtig.

    Planen Sie Ihr eigenes STO Projekt? Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe? Sind Sie auf der Suche nach rechtlicher Beratung für Ihr IEO? Krypto Vergleich ist als professionelle ICO und STO Agentur aus Berlin und München gern für Sie da. Gemeinsam mit Ihnen besprechen und planen wir Ihr Vorhaben. Setzen Sie sich hierfür einfach unverbindlich mit uns in Verbindung.

    Kostenloses Beratungsgespräch

    Mit Krypto Vergleich haben wir uns als eine der führenden Agenturen im deutschsprachigen Raum für die Umsetzung erfolgreicher ICO sowie STO Projekten etabliert. Für unsere Kunden haben wir bereits über 450 Millionen an Finanzierung eingesammelt – Beispiele dafür sind LCG Energy, Bitbook, Mycrojobs, ClinicAll und viele mehr.

    Gerne bieten wir Ihnen ein kostenloses Beratungsgespräch an, in dem wir für Ihr Projekt eine individuelle Strategie ausarbeiten -> Kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren.

    Teilen:

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.