STO Kosten:
Wieviel kostet die Entwicklung eines Security Token Offering

Die Blockchain ist eine der vielversprechensten Technologien, die Krypto-Assets wie Ether, Bitcoin, Utility-Token und Security-Token unterstützen. Die Krypto-Assets stellen eine enorme Chance dar, den Markt für Finanzdienstleistungen zu verändern. Obwohl die Leute mit Utility Token vertraut sind, ist das Konzept von Security Token ein relativ neues Phänomen. Bevor wir den Prozess zur Einführung von STO (Security Token Offering) diskutieren, werden wir Ihnen zunächst erklären, was ein Security Token ist. Nur so wissen Sie schließlich, was Sie zu erwarten haben und welche STO Kosten auf Sie zu kommen.

Wenn ein Token den Bundessicherheitsvorschriften unterliegt und seinen Wert aus einem externen, handelbaren Vermögenswert ableiten kann, wird er als Security-Token kategorisiert. Dabei handelt es sich um eine noch neue, eher unbekannte Form der Token. Während Utility-Token nur für den Zugriff auf bestimmte Dienste verwendet werden können, stellen Security-Token Vermögenswerte mit Eigentumsrechten dar und können daher auch STO Kosten verursachen. Die Wertpapierinhaber haben Anspruch auf Gewinnanteile, Eigenkapital, Dividenden, Stimmrechte und Rückkaufrechte.

Bereiche Kosten
STO Whitepaper Erstellung
Ab 7.500 EUR
STO Webseite
Ab 5.000 EUR
STO Dashboard Entwicklung
Ab 15.000 EUR
Smart Contract Entwicklung
Ab 5.000 EUR
Rechtliche Beratung
Ab 15.000 EUR
Marketing Kosten
Ab 25.000 EUR
Gesamt
Ab 72.500 EUR

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach regulatorischen Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit der Token-Emission sollten Unternehmen, welche ICOs einführen wollen, die gesetzliche Vorschriften befolgen, die den Investoren mehr Glaubwürdigkeit und Sicherheit geben können. Dabei können STO Kosten entstehen, welche auf den zu erwartetenden Gewinn angerechnet werden müssen. Leider kann der Prozess der Einführung recht kompliziert aussehen und gleichzeitig erhebliche STO Kosten verursachen. Aber es gibt viele Vorteile bei der Ausgabe von Security Token. Die Ausgabe von Token bei Wertpapieren verbessert die Liquidität der zugrunde liegenden Vermögenswerte, wodurch mehr Investoren gewonnen werden können.

Security-Token bieten auch andere Vorteile wie eine höhere Markteffizienz, niedrigere Emissionsgebühren und die Fraktionierung größerer Vermögenswerte, weshalb die zusätzlichen STO Kosten als vertretbar angesehen werden. Wenn ein Unternehmen die erforderlichen gesetzlichen Anforderungen erfüllt, kann das Security Token Angebot ein enormes Potential für die Vielfalt der Anwendungen schaffen.

Verschiedene Arten von Security Token

  • Aktien Token (Equity Token)
    Die Equity Token sind eine Art von Wertpapier Token, welche das Eigentum an einem Vermögenswert wie Firmenaktien oder -schuldverschreibungen verkörpern.
  • – Asset-unterstützte Token (Asset-Backed-Token)
    Ein Asset-Backed-Token ist ein Token, welcher auf der Blockchain-Plattform aufgebaut ist und einem materiellen oder immateriellen Objekt mit einem bestimmten Wert zugeordnet ist.
  • – Schuldtoken
    Ein Schuldtoken entspricht einem kurzfristigen Darlehen zu einem Zinssatz auf den Betrag, welcher an ein Unternehmen ausgeliehen wurde. Steem ist eines der Beispiele für Schuldtoken, welche für den Kauf von Steem Euro erforderlich sind.
ico-token-min

Die STO Kosten

Europäische Union

Um ein Security Token Offering zu starten, müssen Unternehmen ein Prospekt erstellen und die lokalen sicherheitsrechtlichen Anforderungen erfüllen, es sei denn, sie sind für die unten genannten Vorschriften qualifiziert:

Freistellung der qualifizierten Anleger (Privatplatzierung): Unternehmen können qualifizierte Investoren für die Angebote anfragen

Die begrenzte Netzfreistellung: Unternehmen können ihre Sicherheit an rund 150 Personen pro Mitgliedstaat frei handeln

Die Befreiung von der Begrenzung des Betrags: Unternehmen können Wertpapiere bis zu einem Wert von 5 Millionen Euro verkaufen, ohne einen Prospekt zu erstellen

Die Freistellung für Großinvestitionen: Unternehmen können ihre Wertpapiere frei handeln, wenn jeder Anleger mindestens 100.000 Euro an ausgegebenen Wertpapieren kauft

Die Nennwertfreistellung: Unternehmen können die Wertpapiere problemlos verkaufen, wenn der Wert jedes Wertpapiers mindestens 100.000 Euro beträgt.

Wenn Sie für die oben genannten Vorschriften qualifiziert sind, sinken die damit verbundenen STO Kosten.

DIE-SCHWEIZ-487x300

Die Schweiz

Obwohl die Schweiz als Token-freundlicher als andere Länder gilt, hat die FINMA (Finanzmarktaufsicht Schweiz), welche die Finanzmärkte reguliert, erklärt dass Token den geltenden Schweizer Gesetzen entsprechen müssen.

Die FINMA prüft jeden Token-Verkauf von Fall zu Fall und befragt derzeit Blockchain-Unternehmen, ob sie damit gegen Schweizer Recht verstoßen. Daher sollte unbedingt eine Rechtsberatung vor Ort dazu gezogen werden, wenn Sie einen Token-Verkauf in der Schweiz planen. Diese Kosten kommen ebenfalls zu den STO Kosten dazu.

Auf der positiven Seite sind Security-Token in der Regel mit geringeren Kosten für die technische Entwicklung verbunden, was die höheren Rechtskosten teilweise abmildert.

Token Sale Systementwicklung

Cybersicherheit

Die Cybersicherheit ist entscheidend und sollte unbedingt Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit haben. Dazu gehören die Kontrolle der Smart Contracts und Security Audits, Penetrationstests, Sicherheitsüberwachung und Incident Response. Diese Maßnahmen sind nötig, um sich vor Hackerangriffen zu schützen. Ein umfassendes Sicherheitskonzept sollte in den STO Kosten auftauchen, denn Hacker können enorme Schäden anrichten.

Geschätztes Budget: Jedes Budget, das dafür vorgesehen ist, um zu verhindern, dass man sich selbst hackt, ist gut angelegtes Geld. Die nackten Notwendigkeiten von Cybersicherheitsmaßnahmen erfordern etwa 10.000 Euro zu den STO Kosten.

MARKETING-487x300

Marketing

Geschätztes Budget: Die Kosten für die Vermarktung eines STO starten ab 25.000 Euro für die reinen Ad Kosten, wenn Sie mit einem internen Team arbeiten. Wenn Sie mit einem externen Team arbeiten sollten Sie ein Budget ab 50.000 Euro einplanen, wobei der Umfang der Marketing- und PR-Arbeiten, welche Sie benötigen, eine wichtige Rolle spielen wie auch die von Ihnen beauftragten externen Unternehmen. Wir empfehlen Ihnen dringend, die Analyse des Traffics auf Ihrer Zielseite genau zu überwachen, um die kosteneffizientesten Kanäle und Medien für die Bereitstellung von Ressourcen zu identifizieren. So können Sie die STO Kosten gezielter einsetzen.

Wie man einige Ressourcen spart

Da Securiy Token keine Utility Token sind, erfordern sie eine einzigartige Infrastruktur und einen neuen Ansatz. Um den umständlichen Prozess der Einführung eines STO Projektes nahtlos und schnell zu gestalten, müssen Sie sich mit den wichtigsten technischen Plattformen für die Ausgabe von Sicherheitsinformationen vertraut machen.

Hier sind einige der wichtigsten Emissionsplattformen für Wertpapieremissionen zur Einführung einer STO:

Polymath

Harbor

Swarm

Securitize

Blockstate

Die oben genannten STO Plattformen sind wie Blockchain-Plattformen anzusehen, welche für die Einführung eines ICO erforderlich sind wie Ethereum, Neo, EOS oder Hyperleder. Allerdings sind diese Blockchain-Plattformen nicht genügend für die Security-Token ausgelegt. Daher müssen Sie aus der obigen Liste die ideale Plattform auswählen, die den Anforderungen und Vorschriften eines bestimmten Landes entspricht.

Fazit

Security Token Offering werden immer beliebter und häufiger von Unternehmen als Finanzierungsform genutzt. Da die Rechtslage rund um die Blockchain-Technologie weniger rätselhaft wird und die Möglichkeiten zur Erstellung von Security Token besser zugänglich werden, können die Kosten für den Betrieb einer STO im Laufe der Zeit deutlich sinken. Trotzdem ist zu beachten, dass die Umsetzung eines STO Vorhabens auch mit einem höheren Aufwand und Kosten verbunden ist, als es bei ICO Projekten der Fall ist.

Bewerten Sie unseren Artikel

Noch keine Bewertungen
Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.