ICO Plattformen - Pixabay

ICO Plattformen:
Vergleich der besten Plattformen zur Erstellung eines ICO / STO

ICO Plattformen - Pixabay

Sie hatten wahrscheinlich bereits eine Million Entscheidungen zu treffen, während Sie sich darauf vorbereiten, die erste Coin Offering (ICO)-Kampagne Ihres Projekts zu starten. Hier ist noch eine weitere: Auf welchen ICO Plattformen sollten Sie Ihre Token freigeben?

Zum Glück müssen Sie nach heutigem Stand der Dinge nicht wirklich eine umfangreiche Marktforschung durchführen und sich zwischen mehreren gleichwertigen Optionen entscheiden – Ihre Entscheidung wird weitgehend von der Art des Projekts bestimmt, das Sie starten.

Anbieter Vorteil Einschränkung Link
Ethereum
  • Marktführer
  • Die erfolgreichsten ICOs wurden in Ethereum eingeführt.
  • Nur 30 Transaktionen pro Sekunde
  • Neue Programmiersprache
  • Waves
  • Einfach zu bedienen
  • Nur 100 Transaktionen pro Sekunde
  • NEO
  • Schnell
  • 1000 Transaktionen pro Sekunde
  • Nicht vollständig dezentralisiert
  • NEM
  • Proof-of-Importance-Algorithmus
  • Schnell
  • Nicht sehr beliebt
  • Stellar
  • Billig
  • Schnell
  • Hat eine eigene dezentrale Zentrale
  • Nicht so flexibel wie Ethereum
  • ethereum

    Ethereum

    Ethereum ist mit über 80% Marktanteil Marktführer unter allen ICO Plattformen. Die Ethereum-Plattform braucht nicht viel Einführung. Es dominiert den Blockchain-Markt, sein Schöpfer Vitalik Buterin ist die berühmteste Figur innerhalb der Kryptowährungs-Community und sein nativer Token Ether ist die zweitwertigste Kryptowährung der Welt nach Bitcoin.

    Einer der wichtigsten Bestandteile des Erfolgs von Ethereum ist der ERC-20-Token-Standard, der auch als Ethereum-Token-Standard bekannt ist. Diese Token sind Open Source und lassen sich leicht für so ziemlich jeden erdenklichen Zweck erstellen. Außerdem sind sie universell einsetzbar: Jeder Exchange- oder Wallet-Service, der Ether unterstützt, kann sehr einfach jeden anderen ERC-20-Token integrieren.

    Die Plattform hat auch ihre eigene, komplette Programmiersprache namens Solidity. Während die Ausgabe von Token auf Ethereum relativ einfach ist, müssen Sie über gute Kenntnisse in Solidität verfügen, um Ihre Währung auf bestimmte Zwecke abstimmen zu können.

    Das kleine Problem dabei ist, dass die Programmiersprache sehr neu und relativ unbekannt ist, was einige Herausforderungen mit sich bringen könnte. Sobald es jedoch beherrscht ist, ist die einzige Grenze für das Anpassungspotenzial des Token die Phantasie des Designers. In den Jahren ihres Bestehens hat die Plattform viele erfolgreiche ICO Projekte gesehen, darunter EOS, Bancor, Sirin Labs und viele, viele andere, die jeweils über 70 Millionen Dollar gesammelt haben.

    Aber, wie bereits erwähnt, gibt es viele Probleme mit der Ethereum-Plattform. Eine der dringlichsten ist, dass die Verarbeitungskapazitäten der Plattform derzeit auf etwa 30 Transaktionen pro Sekunde begrenzt sind, während EOS beispielsweise plant, mindestens 1 Mio. Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten.

    Darüber hinaus hat die einfache Ausgabe von Token in Kombination mit einigen Sicherheitsmängeln dazu geführt, dass eine große Anzahl von Betrugs-ICOs auf Ethereum festgehalten werden. Dies wirkt sich natürlich auf den Ruf der ICO Plattformenaus und führt dazu, dass sich einige Projekte von ihr abwenden.

    blockchain-plattform-waves

    Waves

    Waves ist nach Ethereum die zweitbeliebteste der ICO Plattformen. Es bringt auch einige Verbesserungen in Bezug auf die Geschwindigkeit. Waves ist ein russisches Projekt, das 2016 von Alexandr Ivanov gegründet wurde und derzeit die zweitbeliebteste Plattform für die Ausgabe von ICO-Token hinter Ethereum ist.

    Wenn es um Waves geht, müssen Benutzer keine komplizierten Verträge kodieren, da alle erforderlichen Funktionen über Plug-Ins hinzugefügt werden können. Die aktuelle Version des Clients enthält ein Wallet, die eigene dezentrale Börse der Plattform und ein Tool zur Freigabe von Token.

    Waves wird mit der Programmiersprache Scala erstellt und verwendet ein völlig neues Protokoll namens Waves-NG. Es handelt sich um eine Anpassung des Bitcoin-NG-Vorschlags, der entwickelt wurde, um die Skalierbarkeitsprobleme von Bitcoin zu lösen, an den Waves Proof-of-Stake-Konsens. Dieses Protokoll ermöglicht es dem Netzwerk, etwa 100 Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten.

    Die Plattform wurde von einer Vielzahl von Projekten unterstützt, die ICOs einführen und ihre Token auf Waves hosten. Zu den bemerkenswertesten von ihnen gehören Primalbase (3. 100 BTC, die in 24 Stunden gesammelt wurden), zrCoin (über 7 Millionen Dollar erhöht), Chronobank (5,4 Millionen Dollar) und MobileGo, die beeindruckende 53 Millionen Dollar sammelten, was sie zum erfolgreichsten ICO der Geschichte machte.

    ico-plattform-neo

    NEO

    NEO ist extrem schnell und unterstützt einige der bekanntesten und am weitesten verbreiteten Programmiersprachen wie Python und C#. NEO, früher Antshares genannt, ist eine der chinesischen ICO Plattformen, und wenn wir etwas aus der Geschichte der Kryptowährung gelernt haben, dann ist es die Tatsache, dass sie die Dinge da draußen anders machen. Die Haltung der Regierung zu Kryptowährungen und ICOs ist relativ negativ, aber Großunternehmen und Banken sind vom Potenzial der Blockchain-Technologie begeistert.

    Deshalb legt NEO besonderen Wert darauf, dass die Vorschriften immer vollständig eingehalten werden. Darüber hinaus verfügt die Plattform über ein umfangreiches Partnernetzwerk, das von Schwesterunternehmen wie OnChain, das auf die Zusammenarbeit mit der chinesischen Wirtschaft und Regierung abzielt, bis hin zu Microsoft China reicht, das der strategische Partner von NEO bei einer Vielzahl von Projekten ist.

    Die Plattform verwendet ein neues Protokoll, dBFT, das für Delegierte Byzantinische Fehlertoleranz steht. Es ist eine Modifikation des klassischen Proof-of-Stake-Protokolls, und die Art und Weise, wie es funktioniert, ist, dass diejenigen, die NEO-Token besitzen, für Delegierte stimmen können, die als Buchhalter bekannt sind und das Netzwerk für alle pflegen.

    Dieses Protokoll ermöglicht es dem Netzwerk, etwa 1000 Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten, da Sie nicht auf eine große Anzahl von Knoten warten müssen, um eine Transaktion zu bestätigen. Andererseits bedeutet dieser Ansatz, dass NEO nie ein wirklich dezentrales Netzwerk sein wird, da die meisten Buchhaltungsknoten vom NEO-Team betrieben werden.

    Einer der Hauptvorteile von NEO ist, dass es mehrere bekannte Programmiersprachen unterstützt. So können beispielsweise C# und Java mit NEO Core verwendet werden, während Python- und Javascript-Unterstützung von City of Zion entwickelt werden, einer globalen Gruppe von Open-Source-Entwicklern, Designern und Übersetzern, die zur Unterstützung der NEO-Plattform gebildet wurden.

    NEO hat fast 30 ICOs, die auf seine Plattform kommen. Einige der erfolgreicheren ICOs, die bereits auf NEO gehalten wurden, sind QLink mit 19 Millionen Dollar, Red Pulse mit 14,5 Millionen Dollar, Trinity mit 20 Millionen Dollar und viele andere.

    ico-plattform-nem

    Nem

    Nem ist wohl eine der schnellsten ICO-Plattformen auf dem Markt. NEM ist eine Kryptowährungs- und Blockchain-Plattform, die 2015 mit Blick auf Unternehmen eingeführt wurde. Es wurde von Grund auf in Java geschrieben, mit einer C++-Version in Arbeit. Die Blockchain-Software der ICO Plattformen wurde von einer kommerziellen Blockchain Mijin übernommen, die von privaten Unternehmen und kommerziellen Institutionen in ganz Japan getestet wird.

    Die Plattform hat mehrere neue Funktionen der Blockchain-Technologie eingeführt, wie z. B. Multisignaturkonten, verschlüsseltes Messaging, ein Reputationssystem und einen eigenen Proof-of-Importance-Algorithmus. Die Bedeutung des Benutzers wird anhand der Anzahl der gehaltenen Münzen und der Anzahl der Transaktionen, die in und aus seinem Wallet getätigt wurden, bestimmt.

    Laut NEM ist ihre Plattform in der Lage, 4. 000 Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten, was einer der höchsten Werte auf dem Markt ist. Darüber hinaus ermöglicht die Plattform eine Vielzahl von Blockchain-Anpassungen, so dass Entwickler von ICO Plattformen genau das bauen können, was sie benötigen, sei es ein Finch-System, ein ICO, ein dezentrales Authentifizierungssystem und so weiter. Diese Funktion ist auch sehr nützlich für Projekte und Benutzer, die ihre eigenen spezifischen Smart Contracts implementieren möchten.

    Zu den bemerkenswertesten ICOs auf der NEM-Plattform gehören Projekte wie Dimcoin (14 Mio. USD erhöht) und Loyalcoin (10,9 Mio. USD).

    ico-plattform-stellar

    Stellar

    Stellar ist bekannt dafür, dass es benutzerfreundlich und einfach zu bedienen ist. Diese ICO-Plattform kann mit Programmiersprachen wie C++, Java und Python verwendet werden. Stellar ist ein Projekt, das von Jed McCaleb mitbegründet wurde, der das Mastermind hinter Projekten wie Ripple und Mt GOX war, die während Jeds Zeit mehr als 70 Prozent aller Bitcoin-Transaktionen abwickelten. Vielleicht ist es erwähnenswert, dass Jed seinen Anteil an der Firma verkauft hat und Mt GOX neu kodiert wurde, bevor der berüchtigte Hack stattfand.

    Die Plattform verfügt über eine eigene dezentrale Börse, so dass die während eines ICO verkauften Token am ersten Tag mit dem Handel beginnen können. Es wird als billiger und schneller als andere ICO Plattformen vermarktet, mit einer durchschnittlichen Abwicklungszeit von 5 Sekunden (im Vergleich zu Ethereums 3,5 Minuten) und den Kosten von 100. 000 Transaktionen auf der Plattform von nur einem Cent.

    Hier ist ein Zitat von Stellars Website: ‚Obwohl Ethereum die ausdrucksstärksten Programmierfähigkeiten hat, glauben wir, dass Stellar die beste Wahl unter den ICO Plattformen ist, die keine komplexen Smart Contracts benötigen‘. Das heißt, die überwiegende Mehrheit der heutigen ICOs, da die Projekte nur grundlegende Token benötigen. Mit Stellar können Entwickler Programmiersprachen wie C++, Java und Python verwenden, mit denen sie bestens vertraut sind. Die Plattform nutzt das Stellar Consensus Protocol (SCP), das durch die Verwendung von Quoren funktioniert, die eine Reihe von Knoten darstellen, die zur Erzielung einer Einigung verwendet werden.

    Mobius, das erste Projekt, das ein ICO auf Stellar durchgeführt hat, hat berichtet, dass sie bereits in der Lage sind, 1000 Transaktionen pro Sekunde durchzuführen, und sie können leicht skalieren, um mehr als 2000 Transaktionen durchzuführen.
    Apropos Mobius, sie haben es geschafft, beeindruckende 39 Millionen Dollar zu sammeln und Ethereum mit AOL und MySpace zu vergleichen. SureRemit war Stellars anderer erfolgreicher ICO, der rund 10 Millionen Dollar sammelte.

    dPOS-Systeme

    Nach dem vergangenen Jahr wurden die ICO Plattformen EOS, NEO und Tronix so ausführlich behandelt, dass sie keinen Einstieg für regelmäßige Leser benötigen. Obwohl es sich um sehr unterschiedliche Projekte handelt, werden diese ICO Plattformen alle als Lösungen für die wahrgenommenen Probleme von Ethereum präsentiert.

    Sie sind alle Turing-fertig, aber im Gegensatz zu Ethereum verwenden sie Varianten von Protokollen zum Nachweis des Einsatzes zugunsten des Bergbaus. Sie beheben auch einen weiteren wahrgenommenen Mangel: Anstelle von Solidity verwenden ihre Smart Contracts gängigere Programmiersprachen. Tron hat gerade erst mit dem Minern begonnen, aber NEO und EOS sind bereits bodenlose Kaninchenlöcher für symbolisierte Opfer.

    Ethereum Classic

    Die meisten Leute vergaßen alles über Ethereum Classic nach der Gabelung 2015, als Vitalik Buterin und der Rest der Stiftung mit etwa 90% des Hashrates weggingen. Da beide Ethereum die meisten der gleichen Funktionen gemeinsam haben, ist es nicht verwunderlich, dass die meisten ICOs mit dem größeren Netzwerk arbeiten.

    Aber Classic hat immer noch Nutzer, und das heißt, es werden immer noch Mittel für Entwicklungen gesammelt. Obwohl das Ökosystem ein wenig wie eine Wüste ist, gibt es einige Pflanzen, die Wurzeln schlagen: darunter Saturn, ein dezentraler Austausch in einer Blockchain, der auch Token auf anderen ICO Plattformen ausgegeben hat. Ein weiterer, Corion, bietet eine dezentrale Exchange, Wallet und Pegged Token. Und da Eth Classic nun von Coinbase unterstützt wird, könnte es im Vorfeld zu einer Wiederbelebung von größerer Tragweite kommen.

    Bitcoin

    Ja, glauben Sie es oder nicht, diese komplizierten Bitcoin-Blöcke können auch ICO-Token beinhalten. Die Omni-Schicht, die aus einer zweiten Schicht auf Bitcoin besteht, beinhaltet auch Transaktionen mit anderen digitalen Assets. Es ist wie ein zweites Buchhaltungsbuch, das in die Ränder des Bitcoin-Ledgers geschrieben wurde – mit Hunderttausenden von Transaktionen.

    Es gibt nicht viele ICOs in der Bitcoin-Kette, und die meisten von ihnen sind vor Ethereum und den anderen ICO Plattformen. Neben dem Omni Token (lanciert 2014, aktuell auf Platz 498) liegt MaidSafeCoin nahe an der Spitze und hat sich seit 2014 überraschend gut gehalten. MaidSafeCoin stellt wie Siacoin und Storj ein System dar, mit dem Benutzer ihre Computerressourcen über die Blockchain vermieten können.

    Es gibt noch ein weiteres Token, das auf Bitcoin läuft, von dem Sie wahrscheinlich schon gehört haben: Tether, die führende Stallmünze und ein beliebtes Bête noire für Bloomberg und andere Krypto-Skeptiker. Mit 2,6 Mrd. $ pro Marktkapitalisierung stellt Tether den Löwenanteil der Omni-Schicht dar. Und obwohl es viele Investoren hat, ist dies ein Zeichen, von dem wir nicht erwarten, dass es zum Überflieger wird.

    NXT

    Nxt ist eine weitere Open Source Plattform, die viele verschiedene Funktionen bietet. Einige der Hauptmerkmale von NXT sind der dezentrale Austausch von Assets, Datenspeicherung, Alias-System, mit dem ein Text durch einen anderen ersetzt werden kann, Abstimmungssystem und sogar Plugin-Unterstützung. Und der einzige Grund, warum sie es erlauben, dass diese externen Plugins von externen Personen entwickelt werden, ist zu zeigen, dass die Nxt-Plattform im Gegensatz zu anderen ICO Plattformen es Ihnen ermöglicht, praktisch alles zu tun, was Sie wollen oder brauchen. Ab der Version 1. 4. 8 erlaubt das Währungssystem die Erstellung von Währungen in ihrer Blockchain, die bei Bedarf eingelöst werden können.

    Im Juli 2017 brachte Nxt die erste skalierbare Blockchain-Basisplattform namens Ardor auf den Markt. Ardor, das ist wie das Nxt 2. 0, ist eine Blockchain-as-a-Service-Plattform, die es Menschen ermöglicht, die Blockchain-Technologie von Nxt durch den Einsatz von Kinderketten zu nutzen. Es ermöglicht Unternehmen, eine Blockchain auf ICO Plattformen zu erstellen, ohne sich um die Entwicklung oder die Netzwerksicherheit zu kümmern.

    Das Hauptziel ist es, Blockchain-Ergüsse durch Beschneiden zu verhindern, bei dem Transaktionsdatensätze in Kindketten von der übergeordneten Plattform entfernt werden, wenn die Informationen für Interessenten nicht mehr relevant sind. Es ist erlaubt, eines der wesentlichen Probleme von Bitcoin und vielen Altcoins zu vermeiden: ihre enorme Größe. Dies ist eine Revolution in der Welt der Blockchain.

    Außerdem hat sich das Nxt-Team mit Bitpanda und der in Österreich ansässigen ICO Plattformen in der EU zusammengeschlossen, um es jedem zu ermöglichen, die NXT-Währung in Euro zu kaufen. Dies ist das erste Mal, dass Menschen außerhalb der Blockchain-Community in der Lage sein werden, auf einfache und sichere Weise zu investieren.

    Bit-Shares

    Die Bitshares-Plattform, oder einfach Bitshares 2. 0, ist eine jener dezentralen ICO Plattformen, auf der Sie Kryptowährungen schnell austauschen können. Es handelt sich nicht nur um eine dezentrale Börse, sondern auch um eine smart contract Plattform. Einige der Hauptmerkmale der Bitshares-Plattform sind preisstabile Krypto-Währungen. Das bedeutet, dass ihre SmartCoins an einen anderen Vermögenswert gebunden sind. Es kann z. B. Gold oder der US-Dollar sein. Diese Kryptowährung ist immer garantiert wertvoll, zumindest den Wert ihres Gesichts.

    Genau wie die Nxt ist auch die Bitshares-Plattform eine dezentrale Anlagenbörse und ist einfach Ultraschall. Ihr Netzwerk kann Transaktionen im Durchschnitt in nur 3 Sekunden bestätigen. In Bezug auf Smart Contracts ist die Bitshares-Plattform die erste, die eine integrierte Unterstützung für Abonnementzahlungen und wiederkehrende Zahlungen bietet. Auf diese Weise können Sie Drittunternehmen ermächtigen, Geld von Ihrem Konto abzuheben. Bitshares 2. 0 verwendet den delegierten Nachweis der Beteiligung als Konsensmodell.

    ICON (ICX)

    ICON ist ein aufstrebendes Projekt im Hinblick auf das Hosting von ICOS auf ICO Plattformen und das Icon-Team hat in den letzten Monaten hart gearbeitet und sich auf die Einführung einer Reihe neuer Funktionen konzentriert. Dazu gehörten ein neues Wallet und der Tokentausch zwischen ERC20 und ICON Mainnet gegen den ICX-Token.

    Das Team kündigte kürzlich Pläne für die Einführung einer Reihe von dApps an, darunter AD4th AD4TH, Blue Whale, Sentinel Protocol (oder UPPSALA), Silkroad, Stove und TINK. Die Fähigkeit, ICOs einzuführen, kann sich positiv auf den Preis von ICX auswirken und ICON helfen, seine Position als Südkoreas führendes Blockchain-Projekt zu stärken.

    Wanchain (WAN)

    Wanchain fungiert als digitale währungsunabhängige Plattform, die die globale Interoperabilität mehrerer Blockchains ermöglicht, und Wanchain will sich als das Finanz-Backend etablieren, das eine Reihe von branchenspezifischen Blockchains unterstützt. Das Team hinter dem Projekt kündigte kürzlich auch die erste Reihe von ICOs an, die auf den ICO Plattformeneingeführt werden sollen, und erläuterte ihre Pläne, Mentorschaft, Ressourcen und allgemeine Unterstützung für alle auf ihren ICO Plattformen gestarteten Blockchain-Start-ups bereitzustellen.

    Während sich Wanchain auf die Verarbeitung von Blockchain-Transaktionen konzentrieren wird, wird das neu geschaffene WANLab das wachsende Wanchain-Ökosystem mit Projekten wie CryptoCurve und Freedium pflegen. Wie bei den anderen Projekten in dieser Liste ist die Möglichkeit, ICOs zu hosten, ein großer Vorteil in Bezug auf den Währungswert, und der Wert des WAN wird sich mit der Entwicklung der ICO-Hosting-Funktionen der ICO Plattformen weiter etablieren.

    Fazit

    Wie Sie sehen können, gibt es neben Ethereum noch andere ICO Plattformen, mit denen Sie Ihren Token starten können. Die Wahl des richtigen hängt davon ab, ob Sie die Vor- und Nachteile des jeweiligen Projekts gewichten – einige oder schneller, andere sicherer, aber letztendlich sollten Sie diese Entscheidung auf der Grundlage dessen treffen, was Ihr Projekt am meisten braucht. Es wird bei jedem Anbieter bestimmte Vorteile und auch den einen oder anderen Nachteil geben. Doch wichtig ist nur, ob die Vorteile die Nachteile aufwiegen können oder nicht.

    Testsieger für den Kauf von Bitcoin & Co.

    Anbieter
    Bewertung
    Beschreibung
    Webseite
    Marktführer für Krypto Trading, riesiges Angebot, Deutsch
    Bekannter Bitcoin Trading Anbieter, Deutsche Website
    Großes Angebot an Altcoins & ICOs
    Testsieger für das Mining von Bitcoin & Co.

    Weitere Artikel

    Bewerten Sie unseren Artikel
    Bewertung
    5 basierend auf 7 Bewertungen
    Social Share

    Keine Kommentare

    Leave a comment

    Als Leser von Krypto Vergleich können Sie bei eToro ein KOSTENLOSES Demokonto eröffnen.

    Möchten Sie jetzt eToro ausprobieren?

    Nur noch 4/50 Plätze vorhanden!