Peaks Erfahrungen: Ist Peaks in Deutschland legal und wie gut ist es?

Kryptowährungen und Aktien sind im Trend und auch der Bitcoin, Marktführer und Vorreiter in der Szene, erfreut sich nach wie vor einer großen Beliebtheit bei potenziellen Investoren. Trotz des hohen Preises der Tokens, gibt es fast täglich neue Investoren. Grund dafür ist auch die Unsicherheit der anderen Finanzprodukte sowie fallende Öl- und Immobilienpreise. Der erste Schritt, bevor Sie mit dem Trading beginnen können, ist die Auswahl von einer Trading-Plattform und – wenn Sie den Handel mit Krypto planen – die Eröffnung von einem Bitcoin Konto. Dies ist wichtig, da für den Handel mit Kryptowährungen sowohl ein Exchange als auch eine Bitcoin Adresse und eine Wallet erforderlich sind. Außerdem gibt es immer mehr Menschen, die sich für einen Trader und für spezielle Trading Software oder Plattformen entscheiden. In diesem Artikel schauen wir uns den Anbieter Peaks – eine Plattform für das Trading mit klassischen Finanzprodukten einmal genauer an.

Das Wichtigste in Kürze

Peaks wurde 2016 in den Niederlanden als Investment Plattform gegründet.

Peaks wird von den Behörden in den Niederlanden und der EU kontrolliert.

Peaks ist eine lizenzierte Investment-Plattform.

Peaks berechnet faire Gebühren und ist Kleinanleger-freundlich.

Peaks ist einfach zu bedienen und komplett über eine App steuerbar.

Peaks erlaubt ausschließlich den Handel mit klassischen Wertpapieren

Testsieger für den Handel mit Aktien und Wertpapieren

ANBIETER

VORTEILE

BEWERTUNG

WEBSEITE

Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist im Risiko.
BEWERTUNGEN: 946
  • Bester Krypto Anbieter 2022
  • Niedrige Kosten & Gebühren
  • Kostenlose Anmeldung
Zum Bericht
BEWERTUNGEN: 735
  • Amerikanische Exchange
  • Professionelles Trading
  • Intuitive Bedienung
Zum Bericht
BEWERTUNGEN: 581
  • Umfassendes Krypto Angebot
  • Untuitives Online Trading
  • Niedrige Depotgebühren
Zum Bericht
BEWERTUNGEN: 341
  • Grоße Auswahl an Coins
  • Faire Gebühren
  • Solider Support
Zum Bericht
Peaks – Kosten und Gebühren im Überblick
Kontoeröffnung Kostenlos
Kontoführung Kostenlos
Einzahlungen Kostenlos
Auszahlungen Kostenlos
Zahlungsoptionen Kreditkarte, Überweisung, PayPal
Trading Gebühr 1 EUR / Monat bis 2500 EUR Guthaben, dann 0,5 %
Inaktivitätsgebühr Keine
Webseite Zum Anbieter

ANBIETER

BEWERTUNG

Beschreibung

WEBSEITE

Großes Angebot an Forex, CFD, etc.
Zahlungsmethoden für den Kauf von Aktien
Zahlungsweg Zahlungsmethoden
Kreditkarte Visa, Mastercard
Bank SEPA, Überweisung (EU Anbieter)
Online-Banking Sofortüberweisung, Giropay (EU Anbieter)
Elektronisch Skrill, PayPal, Neteller

Was ist Peaks genau?

Peaks Erfahrungen(2)

Bei Peaks handelt es sich um eine Investmentplattform und einen Trading-Bot. Das Unternehmen wurde im Jahre 2016 in den Niederlanden gegründet und hat ein einfaches Ziel: Peaks soll User dazu animieren, ihr Wechselgeld und Restgeld aus täglichen Transaktionen sinnvoll in Wertpapiere anzulegen und so ein Portfolio aufzubauen, welches viele Funktionen und Optionen offenlässt. 

Gesteuert wird Peaks dabei primär über eine eigene App. Mit der App können Sie Ihre Anlagestrategie auswählen, überwachen und auch zu jederzeit ändern. Sie können sich über die Transaktionen informieren und auch manuell tätig werden, wenn dies gewünscht sein sollte. Mit anderen Worten haben Sie über die App Zugriff auf alle Funktionen und Optionen, die Sie für die Nutzung von Peaks benötigen. Und zwar immer und zu jeder Zeit, egal ob von zu Hause aus, von der Arbeit oder von unterwegs, 

Peaks ist bei Investoren, die Interesse an kleinen Anlagen haben, sehr beliebt und verfügt über eine solide Community. Kontrolliert wird der Anbieter von den Behörden in den Niederlanden sowie von der EU. Als Anbieter mit Sitz in der Europäischen Union unterliegt der Anbieter Peaks selbstverständlich auch den EU-Bestimmungen und Regelungen, zum Beispiel beim Schutz der Investoren und beim Datenschutz. 

Was ist für den Handel bei Peaks erforderlich?

Bei Peaks handelt es sich um einen vielseitigen Anbieter für das Trading mit klassischen Finanzprodukten bzw. Wertpapieren. Entsprechend können Sie die Plattform komplett eigenständig nutzen. Es ist nichts weiter erforderlich. Der einzige Nachteil ist, dass es sich bei Peaks, aus den Niederlanden, um einen reinen Aktienbroker handelt. Das Trading mit Kryptowährungen wird nicht unterstützt.

Für die Ein- und Auszahlung benötigen Sie zudem eine Kreditkarte oder einen Account bei einem elektronischen Zahlungsanbieter, wie PayPal oder Skrill, um bei Peaks handeln zu können. Überweisungen oder Zahlungen per Lastschrift für Ein- und Auszahlungen sind darüber hinaus, wie bei den meisten europäischen Anbietern, ebenfalls möglich. Besonders für Kunden mit einem SEPA-Bankkonto ist das sehr einfach.  

Wie gut ist Peaks für den Handel mit Kryptowährungen?

Peaks Erfahrungen(3)

Wie bereits eingangs kurz erwähnt, sind für das Trading mit Aktien und Wertpapieren im Allgemeinen, einige Dinge erforderlich. Diese sind: 

  • Ein Account bei dem Anbieter (Broker), auch Depot genannt.
  • Ein Bankkonto oder eine Kreditkarte für Zahlungen und Überweisungen 
  • Guthaben oder eine Kontoverbindung, damit Sie mit Aktien traden können 

Ferner entscheiden sich einige Menschen, darunter insbesondere professionelle Trader, zur Nutzung von spezieller Trading Software oder Trading Apps. Anders als klassische Plattformen wie eToro oder Binance handelt es sich hierbei um Software, die direkt auf Ihrem Computer installiert wird. Gerade, wenn es dabei auch um das Thema Krypto und um die eigenen Finanzen geht, dann kommt hier schnell Sorge auf, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Die gute Nachricht ist, dass Peaks bereits über eine entsprechende Software bzw. einen Bot verfügt. Dieser ist in der App integriert. 

Bei dem Anbieter Peaks muss man sich um all das jedoch keine Gedanken machen. Es handelt sich um einen sehr guten und seriösen Anbieter der zudem alle notwendigen Dienste, Plattformen, etc. wie Depot und Wallet beinhaltet und in ein einziges Portal kombiniert. So kann er das Trading mit dem Bitcoin sowie mit den anderen Finanzprodukten so unkompliziert und komfortabel wie möglich gestalten. Zudem bietet die Plattform Schutz von Neueinsteigern durch bestimmte Limits und Einschränkungen, die auf der anderen Seite für nachgewiesen professionelle Trader aber auch außer Kraft gesetzt werden können. Damit ist der Anbieter für alle Arten von Trader interessant, egal ob es sich um einen Amateur oder einen Profi handelt.

Die Kosten und Gebühren bei Peaks

Peaks Erfahrungen(4)

Egal, welche Trading-Plattform oder welchen Broker Sie nutzen: Es entstehen in der Regel immer gewisse Kosten, zum Beispiel durch Gebühren oder aber durch Spreads und andere Faktoren. Hier ist Peaks, aus den Niederlanden, natürlich als Broker für das Trading mit Kryptowährungen keine Ausnahme. Die gute Nachricht ist, dass die Gebühren bei Peaks sehr niedrig sind. Außerdem ist das Gebührensystem einfach verständlich und absolut nicht kompliziert. Vor allem für Anfänger und Neueinsteiger, die wenig Erfahrung haben, dürfte das eine erste große Hürde sein.   

Kontoführungs- und Eröffnungsgebühr

Die Eröffnung von einem Konto ist bei Peaks zunächst einmal kostenlos. Dasselbe gilt auch für die Kontoführung, für die Sie in der Regel ebenfalls nicht zur Kasse gebeten werden. Das bedeutet, dass ihr Konto bei Peaks nach der Eröffnung komplett kostenlos ist und auch bleibt. Sie zahlen lediglich für das Guthaben, welches sich auch auf dem Account befindet. Nutzen Sie also Peaks nach der Anmeldung zunächst nicht, gibt es auch keine Kosten. Ansonsten wird bis zu einem Guthaben von 2500 EUR eine Gebühr von einem Euro im Monat fällig. Übersteigt Ihr Guthaben 2500 EUR, dann werden 0,5 Prozent des Guthabens als Gebühr fällig. Die Gebühren werden individuell jeden Monat berechnet und angepasst. 

Einzahlungen und Auszahlungen

Alle Ein- und Auszahlungen bei Peaks sind in der Regel für den Trader kostenlos. Auszahlungen können Sie zum Beispiel per SEPA-Überweisung direkt auf Ihr Bankkonto anfordern. Da es sich um eine Transaktion innerhalb von Europa handelt, sind Ein- und Auszahlungen nicht nur kostenlos, sondern auch schnell erledigt.

Kommissionen und Transaktionsgebühren

Bei Peaks werden keine Transaktionsgebühren oder Kommissionen berechnet. Der Handel ist, mit Ausnahme der Kontoführungsgebühr, komplett kostenlos. Ein weiterer Vorteil, der für diesen Anbieter aus den Niederlanden spricht.   

Weitere Kosten und Gebühren

Peaks berechnet auf den ersten Blick keine weiteren Kosten, neben den oben angegebenen Ausgaben. Wir empfehlen Ihnen jedoch unbedingt, dass Sie sich vor einem Investment selbst auf den Webseiten des Anbieters umschauen und mit den Kosten und Gebühren der Plattform vertraut machen. Das ist wichtig, um böse Überraschungen und Probleme am Ende zu vermeiden.  

Peaks – Kosten und Gebühren im Überblick
Kontoeröffnung Kostenlos
Kontoführung Kostenlos
Einzahlungen Kostenlos
Auszahlungen Kostenlos
Zahlungsoptionen Kreditkarte, Überweisung, PayPal
Trading Gebühr 1 EUR / Monat bis 2500 EUR Guthaben, dann 0,5 %
Inaktivitätsgebühr Keine
Webseite Zum Anbieter

Weitere und genaue Informationen zu einzelnen Kostenpunkten und Gebühren, insbesondere für die Nutzung von speziellen Zahlungsformen oder für individuelle Kryptowährungen entnehmen Sie bitte direkt der Webseite des Anbieters.

Alternativen zum Aktienhandel

Auf dem Markt gibt es heute viele Kryptowährungen aus denen ein Investor wählen kann. Neben dem Bitcoin gibt es diverse Altcoins, die für ein Investment infrage kommen. Sollte Ihnen der Bitcoin nicht zusagen, dann sollten Sie sich gründlich informieren und recherchieren, welche Alternativen es gibt. Einige bekannte Alternativen stellen wir Ihnen im Folgenden vor. 

Krypto-Alternativen zum Bitcoin Token

Token

Beschreibung

  • Bitcoin Cash
  • Die originale Kryptowährung und Marktführer.
  • Ethereum
  • Die bekannteste Kryptowährung nach dem Bitcoin. Eigene Blockchain und Nutzung für Smart Contracts.
  • Litecoin
  • Ein etablierter und sehr beliebter Altcoin mit gutem Ruf in der Szene.
  • Sollten Sie es sich anders überlegen und nicht in Kryptowährungen investieren wollen, dann haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, in klassische Finanzprodukte zu investieren.

    Konventionelle Investment-Beispiele

    Finanzprodukt

    Beschreibung

  • Immobilien
  • Eine beliebte Alternative zu Aktien. Erfordert viel Kapital.
  • Forex / Binäre Optionen
  • Vor allem für kurzzeitige Investments.
  • Aktien
  • Der Klassiker. Sehr beliebt und immer noch im Trend.
  • Die hier genannten Punkte sind natürlich nur einige Beispiele. Es gibt noch eine Vielzahl an Möglichkeiten und Alternativen für ein Investment. Hier sollten Sie sich selbst informieren und mit den Einzelheiten sowie den Vor- und Nachteilen vertraut machen. 

    Fazit und Zusammenfassung

    Peaks Erfahrungen(5)

    Damit beenden wir unseren Artikel über den Anbieter und Trading Bot Peaks. Sie haben den Anbieter und einige allgemeine Informationen kennengelernt und erfahren, dass es sich bei dem Anbieter mit Sitz in den Niederlanden um eine seriöse und lizenzierte Plattform handelt, die im Jahre 2016 gegründet wurde. Eine gute und bekannte Alternative, die sich ebenfalls gut für Neueinsteiger eignet, ist der Testsieger eToro. Sollten Sie noch Fragen zu dem Thema haben oder Hilfe mit einem eigenen Projekt benötigen, dann steht Ihnen Krypto Vergleich als professionelle Bitcoin und Krypto Agentur aus Berlin und München gern zur Verfügung. Außerdem verfügt unsere Agentur über ein umfangreiches Netzwerk an Experten aus allen Bereichen der Krypto Szene. Fragen Sie uns einfach unverbindlich an. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

    Testsieger für den Handel mit Kryptowährungen

    ANBIETER

    VORTEILE

    BEWERTUNG

    WEBSEITE

    Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist im Risiko.
    BEWERTUNGEN: 946
    • Bester Krypto Anbieter 2022
    • Niedrige Kosten & Gebühren
    • Kostenlose Anmeldung
    Zum Bericht
    BEWERTUNGEN: 735
    • Amerikanische Exchange
    • Professionelles Trading
    • Intuitive Bedienung
    Zum Bericht
    BEWERTUNGEN: 581
    • Umfassendes Krypto Angebot
    • Untuitives Online Trading
    • Niedrige Depotgebühren
    Zum Bericht
    BEWERTUNGEN: 341
    • Grоße Auswahl an Coins
    • Faire Gebühren
    • Solider Support
    Zum Bericht

    Bewerten Sie unseren Artikel

    Teilen:

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert