Bitcoin Halfing: Wie funktioniert das Bitcoin Halfing und welchen Einfluss hat es auf den Bitcoin Preis?

Kryptowährungen sind im Trend und auch der Bitcoin, Marktführer und Vorreiter in der Szene, erfreut sich nach wie vor einer großen Beliebtheit bei potenziellen Investoren. Trotz des hohen Preises der Tokens, gibt es fast täglich neue Investoren. Der erste Schritt für das Trading ist die Eröffnung von einem Bitcoin Konto. Dies ist wichtig, da für den Handel mit Kryptowährungen sowohl ein Exchange als auch eine Bitcoin Adresse und eine Wallet erforderlich sind. Ein Phänomen, dessen man sich beim Trading mit Bitcoin bewusst sein muss, ist das sogenannte Bitcoin Halving. In diesem Artikel erfahren Sie was genau das ist und worum es dabei geht. .

Der Bitcoin ist die erste und auch die bekannteste Kryptowährung.

Bitcoin ist die beliebteste und am weitesten verbreitete Kryptowährung

Der Bitcoin bieten Anlegern die meisten Möglichkeiten und das größte Prestige

Bitcoin Halving findet alle vier Jahre statt.

Beim Halving wird die Zahl der geminten Bitcoins halbiert.

Außerdem wird beim Halving der Erlös aus dem Mining für die Miner halbiert.  

Das letzte Bitcoin Halving gab es am 10. Mai 2020 gegen 22 Uhr.

Das nächste Halving findet entsprechend am 10. Mai 2024 um dieselbe Zeit statt.

Testsieger für das Trading mit Bitcoin

ANBIETER

VORTEILE

BEWERTUNG

WEBSEITE

Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist im Risiko.
BEWERTUNGEN: 946
  • Bester Krypto Anbieter 2022
  • Niedrige Kosten & Gebühren
  • Kostenlose Anmeldung
Zum Bericht
BEWERTUNGEN: 735
  • Amerikanische Exchange
  • Professionelles Trading
  • Intuitive Bedienung
Zum Bericht
BEWERTUNGEN: 581
  • Umfassendes Krypto Angebot
  • Untuitives Online Trading
  • Niedrige Depotgebühren
Zum Bericht
BEWERTUNGEN: 341
  • Grоße Auswahl an Coins
  • Faire Gebühren
  • Solider Support
Zum Bericht

Was ist der Bitcoin?

was-ist-der-bitcoin-halfing

Der Bitcoin ist die bekannteste Kryptowährung der Welt und Marktführer. Grund dafür ist, dass der Bitcoin gemeinsam seiner Blockchain die erste Kryptowährung ist, die den Sprung auf den Markt geschafft hat und weltweit bekannt wurde. Darüber hinaus ist der Coin bis heute prestigeträchtig und Vorreiter in der Szene, wenn es Blockchain und Kryptowährungen geht. Der Bitcoin bildet in vielen Punkten den Goldstandard. 

Sein Hoch erlebte der Bitcoin im Krypto-Hype der letzten Jahre. Hier gab es nicht nur viele Investoren sondern auch der Kurs stieg drastisch an und erreichte teilweise fast 20.000 USD. Dieser Hype hat inzwischen nachgelassen. Der Kurs hat sich wieder normalisiert. Aber: Dennoch bleibt der Bitcoin eine der beliebtesten Kryptowährungen der Welt und fast täglich kommen neue Investoren hinzu.

Was ist für den Handel mit Bitcoins erforderlich?

Bevor Sie als Neueinsteiger damit beginnen können, müssen einige Voraussetzungen und Bedingungen erfüllt sein. Neben dem notwendigen Kapital benötigen Sie darüber hinaus eine Wallet, die als Konto dient und in der die Bitcoins gespeichert werden. Außerdem benötigen Sie einen Exchange, der Ihnen den Kauf und Verkauf von Bitcoins ermöglicht. Schließlich ist außerdem noch eine Bitcoin Adresse erforderlich. Diese erhalten Sie normalerweise über den Exchange bzw. die Trading Plattform. Die Bitcoin Adresse dient als Kontonummer und ist wichtig, um Zahlungen in Bitcoin zu empfangen oder zu verschicken. Heute bieten viele moderne Trading Plattformen alle diese Dienstleistungen aus einer Hand an. Das bedeutet, dass bei dem Anbieter nicht nur mit Bitcoins handel können sondern auch eine Wallet und eine Bitcoin Adresse dort erhalten. In einem solchen Fall ist nichts weiter erforderlich und Sie können sofort mit dem Trading beginnen.

Was genau ist das Bitcoin Halving?

was-genau-ist-das-bitcoin-halfing

Bereits seit der Gründung der Kryptowährung findet bei dem Bitcoin alle vier Jahre, auf den Tag genau, ein Prozess statt, der generell als Bitcoin Halving bekannt ist. Halving kommt aus dem Englischen und bedeutet “halbieren” oder “Halbierung” bzw. “Teilung”. Anders als von vielen Menschen angenommen wird hier jedoch nicht der Bitcoin selbst geteilt. Haben Sie also als Investor vor dem Halving 100 Bitcoins, dann haben Sie diese auch nach dem Halving noch. Sie haben danach nicht nur 50 Coins. Aber was genau macht das Halving denn dann und warum gibt es das?

Was ist Bitcoin Halving?

Bei dem Bitcoin Halving werden die Coins, die durch Mining erzielt werden können, halbiert. Gleichzeitig wird auf diese Weise natürlich auch der Erlös, den die Miner aus dem Mining erhalten um 50% halbiert. Das Halving gibt es bereits seit der Gründung der Kryptowährung und es findet immer in einem Zeitraum von vier Jahren statt. Noch bis ca. 2140 soll dieses Verfahren der Halbierung fortgesetzt werden. Danach kommt ein neues System auf den Markt, bei dem die Miner mit Erlösen direkt aus den Transaktionsgebühren entschädigt und zum Mining animiert werden sollen.

Warum gibt es das Bitcoin Halving?

Einige Experten streiten sich immer wieder darum, ob das Bitcoin Halving richtig und sinnvoll ist oder nicht. Nakamoto hat sich für das System entschieden, aber niemals genau erklärt warum. Es wird aber davon ausgegangen, dass durch das Halving die Zahl und Emittierung der Coins beschleunigt werden sollte. Es war von Anfang an davon auszugehen dass, sollte der Bitcoin ein Erfolg werden, die Gewinne aus den Gebühren und aus dem Mining schnell in die Höhe schießen würden. Das Halving soll das verhindert und die Gebühren auf einem normalen Niveau halten, während gleichzeitig neue Investoren zum Kauf motiviert werden. Das Halving kann vereinfacht betrachtet etwas als Mittel gegen die Inflation betrachtet werden. Der Bitcoin bleibt so interessant und konkurrenzfähig. Gleichzeitig werden die Gebühren und Erlöse aus dem Mining und den Transaktionen auf einem balancierten Niveau gehalten.  

Im Jahre 2020 fand am 10. Mai das letzte Mal ein Halving statt. Es wurde etwa gegen 22 Uhr deutscher Zeit durchgeführt. Entsprechend findet das kommende Halving voraussichtlich am 10 Mai 2024 um dieselbe Zeit statt. 

Wie findet man einen seriösen Broker für das Bitcoin Trading

Vor allem als Neueinsteiger mag man denken, dass sich die Suche nach einem Krypto Trader einfach und unkompliziert gestaltet. Weit gefehlt! Es gibt leider eine sehr große Auswahl an Exchanges auf dem Markt. Hier ist ein gründlicher Vergleich wichtig. Denn: Nicht jeder Exchange bietet auch dieselben bzw. alle Kryptowährungen an. Das bedeutet, dass einige Broker Tokens anbieten, die ein anderer nicht anbietet. Hinzu kommt, dass es leider auch einige schwarze Schafe in der Szene gibt.  

Hier hat sich insbesondere eToro als sehr einsteigerfreundlich erwiesen. Die Webseite ist komplett auf deutsch und bietet diverse Tutorials an, die Ihnen beim Einstieg helfen. Um ein Konto bei eToro oder auf einer anderen Plattform zu eröffnen müssen Sie sich zunächst dort anmelden. Für die Anmeldung und das Trading müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Außerdem ist bei einigen Anbietern eine Verifizierung erforderlich, um Ihre Identität zu bestätigen. Das Verfahren unterscheidet sich je nach Anbieter. In der Regel müssen Sie jedoch eine Kopie von Ihrem Ausweis einreichen. Unter Umständen müssen Sie auch einige Fragen beantworten, einen Video-Anruft durchführen oder andere Maßnahmen ergreifen. Diese dienen Ihrer Sicherheit und stellen sicher, dass rechtliche Bestimmungen eingehalten werden. 

Haben Sie sich bei einem Trading Plattform angemeldet, bekommen Sie sofort Zugang zu dem Dashboard und zu Ihrem Kundenbereich. Hier finden Sie Ihre Bitcoin Adresse, den Kontostand, Charts und Informationen, Tutorials, usw. Sie sind nun bereit, mit dem Handel zu beginnen. Um Bitcoin zu kaufen, müssen diesen nun bei dem Anbieter auswählen und die gewünschte Menge an Tokens kaufen. Je nach Plattform, ist der Kauf entweder direkt möglich, oder Sie müssen Ihren Account zunächst mit Guthaben aufladen. Nach dem Bestätigen der Transaktion bekommen Sie die gekauften Bitcoins dann auf Ihrem Account gutgeschrieben. Unter Umständen ist hier noch eine weitere Stufe der Verifikation erforderlich, bevor die Transaktion ausgeführt wird. Dies ist jedoch abhängig von gewählten Anbieter.

Alternativen zum Bitcoin Trading

Auf dem Markt gibt es heute viele Kryptowährungen aus denen ein Investor wählen kann. Neben dem Bitcoin gibt es diverse Altcoins, die für ein Investment in Frage kommen. Sollte Ihnen der Bitcoin nicht zusagen, dann sollten Sie sich gründlich informieren und recherchieren, welche Alternativen es gibt. Einige bekannte Alternativen stellen wir Ihnen im Folgenden vor.

Krypto-Alternativen zum Bitcoin Token

Token

Beschreibung

  • Bitcoin Cash
  • Die originale Kryptowährung und Marktführer.
  • Ethereum
  • Die bekannteste Kryptowährung nach dem Bitcoin. Eigene Blockchain und Nutzung für Smart Contracts.
  • Litecoin
  • Ein etablierter und sehr beliebter Altcoin mit gutem Ruf in der Szene.
  • Sollten Sie es sich anders überlegen und nicht in Kryptowährungen investieren wollen, dann haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, in klassische Finanzprodukte zu investieren.

    Konventionelle Investment-Beispiele

    Finanzprodukt

    Beschreibung

  • Immobilien
  • Eine beliebte Alternative zu Aktien. Erfordert viel Kapital.
  • Forex / Binäre Optionen
  • Vor allem für kurzzeitige Investments.
  • Aktien
  • Der Klassiker. Sehr beliebt und immer noch im Trend.
  • Die hier genannten Punkte sind natürlich nur einige Beispiele. Es gibt noch eine Vielzahl an Möglichkeiten und Alternativen für ein Investment. Hier sollten Sie sich selbst informieren und mit den Einzelheiten sowie den Vor- und Nachteilen vertraut machen.

    Sind Kryptowährungen wie der Bitcoin in Deutschland legal?

    kryptowährungen-bitcoin-halfing-deutschland-legal

    In Deutschland ist die Rechtslage im Bezug auf Kryptowährungen im Vergleich zu anderen Ländern in vielen Fällen noch ziemlich unklar. Es herrscht oftmals noch Uneinigkeit zu dem Thema und entsprechend ist es für viele Mensche nicht klar, welche Regelungen für Kryptowährungen wie Bitcoin gelten und ob der Handel und das Investment mit diesen legal ist. 

    Hier kann jedoch generell Entwarnung gegeben werden: Es gibt zwar viele Unstimmigkeiten in Bezug auf Kryptowährung, aber der Handel wie auch das Investment sind legal. Dennoch gelten unter Umständen rechtliche Grundlagen und Bestimmungen, etwa für die Steuern oder für ICOs, und STOS, die es zu beachten gilt. Hier sollte man sich im Zweifel bei der BAFIN als zuständige Stelle oder bei dem Finanzamt informieren. Unter Umständen ist auch eine Beratung durch einen Fachanwalt möglich. Allein hat man es ansonsten sehr schwer, sich einen Überblick über die komplexe rechtliche Lage zu verschaffen. 

    Das einfache Trading und Investment in Bitcoin oder andere Tokens ist jedoch legal. Aus rechtlicher Sicht müssen Sie hier – vielleicht abgesehen von einer eventuellen Versteuerung – nichts weiter beachten. Dennoch sollten Sie sich auch hier im Vorfeld informieren und mit der Materie vertraut machen. Außerdem sollten Sie stets auf dem Laufenden bleiben und sich über Neuerungen und Änderungen – die es mitunter sehr häufig gibt – informieren.  Übrigens: Als professionelle Agentur für Krypto mit Sitz in München und Berlin verfügt Krypto Vergleich über ein eigenes Netzwerk aus professionellen nationalen und internationalen Rechtsexperten der Krypto Szene und kann Sie darüber hinaus ausführlich beraten. Auf Wunsch sind wir Ihnen gerne bei der Vermittlung von Kontakten behilflich oder beraten sie im Bezug auf Kryptowährungen und Bitcoin. Setzen Sie sich in diesem Fall einfach unverbindlich mit unseren Experten in Verbindung.

    Häufige Fragen zum Bitcoin Halving

    häufige-fragen-bitcoin-halfing

    Bevor wir nun mit unserem Artikel zum Thema Bitcoin Halving zum Ende kommen, möchten wir noch einige häufig gestellte rund um den Bitcoin und den Bitcoin Rechner für Sie beantworten.

    Woran erkenne ich einen seriösen Bitcoin Trader?

    Seriöse Anbieter sind allgemein in der Szene bekannt. Sie machen Werbung und werden auch auf Experten- und Fachportalen genannt. Viele seriöse und bekannte Trader für Kryptowährungen – wie etwa eToro – sind auch Menschen ein Begriff, die nichts mit Kryptowährungen zu tun haben. Eine Recherche und ein Vergleich im Internet ist alles, was Sie benötigen, um einen passenden Anbieter zu finden. Einige Top-Trading-Plattformen, die garantiert auch seriös sind, stellen wir Ihnen immer wieder im Verlauf des Artikels vor.

    Ist das Bitcoin Halving legal und seriös?

    Ja. Das Bitcoin Halving gehört bereits von Anfang an mit zu dem Bitcoin und wird in regelmäßigen Abständen immer wieder durchgeführt. Daran ist nichts auszusetzen und es macht den Anbieter nicht mehr oder weniger seriös. Ob Sie mit dem Halving einverstanden sind oder nicht, müssen Sie für sich selbst entscheiden. Im Zweifel können Sie statt in Bitcoin in eine andere Kryptowährung, ohne Halving investieren.

    Findet das Halving immer alle vier Jahre statt?

    Ja. Bitcoin Halving wird immer auf den Tag genau alle vier Jahre stattfinden, um die Inflation zu senken und das Angebot lukrativ zu halten. Dieses System wird noch bis in das 22. Jahrhundert fortgesetzt. Dann soll ein neues System verwendet werden, welches die Miner durch eine Beteiligung an den Gebühren belohnen soll.

    Muss ich für Investments in Bitcoin Steuern zahlen?

    Grundsätzlich ja. Hier gibt es jedoch eine Vielzahl von Ausnahmen und Sonderregelungen. Außerdem sind viele Dinge im Bezug auf die Kryptowährungen gesetzlich nicht eindeutig und es entstehen Unklarheiten. Wir empfehlen Ihnen, sich im Zweifel bei den zuständigen Behörden oder durch einen Fachanwalt für Kryptowährungen beraten zu lassen.

    Warum gibt es das Halving? Ist das nicht unfair?

    Nein. Das Halving des Bitcoin ist nicht unfair. Es stellt sicher, dass der Bitcoin lukrativ und interessant bleibt und verhindert das die Miner mit der Zeit ein immer grösseres Einkommen erzielen. Denken Sie daran: Beim Bitcoin Halving geht es um die Halbierung der Summe, die Miner durch das Mining gewinnen. Es geht nicht darum, Ihren Besitz an Bitcoins oder Ihr Investment zu halbieren! 

    Fazit und Zusammenfassung

    fazit-bitcoin-halfing

    Damit beenden wir unseren Artikel über das Bitcoin Halving. Sie sollten nun ueber alle notwendigen Informationen zu dem Thema verfügen. Wichtig ist dass es sich hier, trotz des Namens, nicht um eine aktuelle Halbierung des Bitcoins handelt. Der Kurs bleibt gleich und Ihre Bitcoins werden nicht halbiert! Lediglich die Erlöse und Gewinne aus dem Mining und den Transaktionen, die die Miner erhalten, werden halbiert. Entsprechend machen die Miner nach einem Halving nur noch die Hälfte an Gewinn. Der Bitcoin selbst und sein Wert sind hiervon aber niemals betroffen. Sollten Sie noch Fragen zu dem Thema haben oder Hilfe mit einem eigenen Projekt benötigen, dann steht Ihnen Krypto Vergleich als professionelle Bitcoin und Krypto Agentur aus Berlin und München gern zur Verfügung. Außerdem verfügt unsere Agentur über ein umfangreiches Netzwerk an Experten aus allen Bereichen der Krypto Szene. Fragen Sie uns einfach unverbindlich an. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

    Haftungsausschluss

    Krypto Vergleich stellt keine Investitionsempfehlungen dar. Wir übernehmen keinerlei Garantie oder Gewährleistung für die persönlichen Handlungen unserer Leser. Unsere Artikel dienen der Bildung und der Unterhaltung. Alles, was wir hier schreiben, entspricht unsere eigene Ansichten. Sie gehen selber das Risiko ein, weshalb wir dafür keinerlei Haftung übernehmen.

    Wir liefern keine Anlageberatungen, sondern vermitteln Denkweisen und Wissenswertes um Kryptowährungen. Unsere Leser sollten sich vor jeder Investition ausreichend informieren und sich bewusst machen, dass keiner der von uns vermittelten Informationen unseren Lesern Gewinne oder ein steigendes Vermögen garantieren.

    Weiterführende Quellen

    ANBIETER

    VORTEILE

    BEWERTUNG

    WEBSEITE

    Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist im Risiko.
    BEWERTUNGEN: 946
    • Bester Krypto Anbieter 2022
    • Niedrige Kosten & Gebühren
    • Kostenlose Anmeldung
    Zum Bericht
    BEWERTUNGEN: 735
    • Amerikanische Exchange
    • Professionelles Trading
    • Intuitive Bedienung
    Zum Bericht
    BEWERTUNGEN: 581
    • Umfassendes Krypto Angebot
    • Untuitives Online Trading
    • Niedrige Depotgebühren
    Zum Bericht
    BEWERTUNGEN: 341
    • Grоße Auswahl an Coins
    • Faire Gebühren
    • Solider Support
    Zum Bericht

    Bewerten Sie unseren Artikel

    Bewertung 5 basierend auf 39 Bewertungen
    Teilen:

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.