Investment Fund Kosten

Investment Fund Kosten:
Was kostet die Entwicklung eines Hedge Investment Fund

Investment Fund Kosten

Die Gestaltung einer Anlagestrategie ist eine der wichtigsten Aufgabe beim Aufbau Ihrer Unternehmensinfrastruktur. Und dazu gehört auch, wie Sie die Investment Fund Kosten für die Gründung Ihres Hedgefonds budgetieren können. Um die Kostenschätzungen für die Gründung eines Hedgefonds zu skizzieren, hier sind sechs der wichtigsten Start Up Services mit einem hypothetischen Hedgefonds.

Rechtskosten

Schätzung für das erste Jahr: 15.000 bis 50.000 Euro

Zunächst müssen Sie die Rechtsform des Fonds schaffen, einschließlich der Gründung Ihrer Kommanditgesellschaft und aller anderen erforderlichen zusätzlichen Einheiten. Überlegen Sie, wo Sie Ihren Fonds gründen wollen. Sie können ihn entweder in Ihrem Heimatland oder im Ausland gründen – Ihr Rechtsbeirat wird Sie über die beste Lösung und die entstehenden Investment Fund Kosten für Ihre Strategie beraten.

Die Investment Fund Kosten für die Einrichtung eines Hedge-Fonds können zwischen 15. 000 und 50. 000 Euro liegen. Sie können allerdings auch höher liegen, wenn Sie eine international agierende Anwaltskanzlei nutzen. Die größte Kostenvariable im Setup-Prozess ist, wenn der Manager mit einer Master-Feeder-Fondsstruktur arbeiten möchte. Die Master Feeder Fondsstruktur zu realisieren bedeutet, zwei bis drei weitere Einheiten hinzuzufügen, und zwar mit den zusätzlichen Einheiten, die üblicherweise offshore gebildet werden.

Darüber hinaus unterstützt Sie Ihr Rechtsberater bei der Erstellung Ihres Betriebsmemorandums, Offenlegungsunterlagen und Privatplatzierungsmemorandum. Dabei besprechen Sie Ihre Anlagestrategie und mögliche Rechtsfragen bei der Erstellung Ihrer Unterlagen einschließlich der Berechnung der Investment Fund Kosten.

1

Backoffice und Verwaltungskosten

Kostenvoranschlag: 5.000 bis 20.000 Euro

Die Zusammenarbeit mit dem richtigen Fondsadministrator verschafft Ihnen den nötigen Einblick, damit Sie wachsen können, und hilft Ihnen, sich auf Ihre Hauptaufgaben des Handels und der Vermögensbildung zu konzentrieren. Fondsadministratoren verwenden oft große Softwarepakete, um Daten von verschiedenen Drittanbietern zu verbinden und zu empfangen, was die Verwaltung Ihrer täglichen oder monatlichen Zahlen effizienter, kostengünstiger und genauer macht.

Bei der Auswahl eines Fondsadministrators kann es für den aufstrebenden Manager sehr vorteilhaft sein, einen Anbieter zu finden, der vor der Markteinführung Unterstützung leistet, von der Überprüfung der Angebotsunterlagen bis hin zur Bereitstellung wertvoller Empfehlungsnetze für zusätzlich benötigte Dienstleistungen.

Der Administrator sollte Ihnen nicht nur Dienstleistungen im Bereich der Portfolio- und Partnerschaftsbuchhaltung anbieten, sondern Sie auch in Bezug auf die praktischen und operativen Aspekte des Betriebs des Fonds und der Investment Fund Kosten beraten. Vor allem sollten Sie einen Administrator finden, von dem Sie glauben, dass er Ihnen beim Erfolg und Wachstum als Fonds helfen wird, da dies hoffentlich eine langfristige Beziehung sein wird.

Die Backoffice- und Verwaltungskosten wie auch die Investment Fund Kosten werden mit dem Wachstum eines Hedgefonds steigen. Aber sie können unter Kontrolle gehalten werden, indem ein Fondsadministrator mit der richtigen Technologie, dem richtigen Personal und Ihren Bedürfnissen ausgewählt wird.

Kosten für die Einhaltung der Investitionsvorschriften

Kostenvoranschlag für das erste Jahr: 5.000 bis 20.000 Euro

Die Bedeutung der Einhaltung der neuesten Investment-Compliance-Regeln sollte nicht unterschätzt werden. Verlassen Sie sich auf einen Compliance-Experten, der Ihre ersten Regeln und Vorschriften erstellt und sicherstellt, dass Ihre Prozesse alle Compliance-Anforderungen erfüllen. Da sich diese Regeln häufig ändern, sollten Sie nach einem Compliance-Dienstleister suchen, der proaktiv dafür sorgt, dass Sie mit den neuesten Änderungen konform sind. Das Unternehmen kann auch sicherstellen, dass Sie ordnungsgemäß bei den zuständigen Aufsichtsbehörden registriert sind. Wenn der Fonds also schließlich mit Futures handeln wird, kann es nach bestimmten Regeln eine Registrierungspflicht geben.

Steuer- und Auditkosten

Kostenvoranschlag für das erste Jahr: 5.000 bis 20.000 Euro

Eine Prüfung aller Ergebnisse und Berichte einschließlich der Investment Fund Kosten durch Dritte ist für alle alternativen Wertpapierfirmen erforderlich, wenn sie im Private Placement Memorandum beschrieben ist oder wenn der Fonds Futures handelt und keine Ausnahmen zulässt. Richten Sie sich mit einem seriösen Unternehmen aus, das als Branchenspezialist anerkannt ist, um sicherzustellen, dass alle Verfahren eingehalten werden. Eine ideale Situation bei der Auswahl eines Auditors für den Fonds ist es, eine Firma zu finden, die gut funktioniert und mit Ihren anderen Dienstleistern vertraut ist. Ein Auditor, der mit der Arbeit Ihres Anwalts und Ihres Fondsadministrators vertraut ist, kann helfen, die Investment Fund Kostenniedrig zu halten und den gesamten Auditprozess zu beschleunigen.

Die Kosten einer Prüfung hängen von vielen Faktoren ab, die der Fondsmanager berücksichtigen muss. Die Investment Fund Kosten hängen davon ab, wie viele Partner im Fonds sind, wie viele Konten bei verschiedenen Broker-/Wertpapierfirmen vorhanden sind und wie vielfältig diese Anlagen sind. Darüber hinaus können die Kosten einer Auditierung durch die Richtigkeit der monatlichen Abrechnung beeinflusst werden. Wenn sich ein Auditor Zeit nehmen muss, um die Buchhaltung herauszufinden, fügt dies dem Auditprozess Zeit und damit Geld hinzu. Wenn Sie einen Auditor beauftragen, der mit der Branche vertraut ist, werden Sie höchstwahrscheinlich eine genaue Schätzung erhalten.

Ein weiterer Aspekt, den man beachten sollte, ist die Unabhängigkeit. Ihr Auditor kann nicht Ihr monatlicher Buchhalter sein. Keine Ausnahmen. Die Firma muss ein Drittanbieter-CPA sein, der nicht Ihre Bücher führt. Ähnlich wie bei der Steuerzeit benötigen Sie einen Spezialisten, der mit den steuerlichen Fragen eines Fonds vertraut ist. Die Verwendung eines CPA ohne diese Qualifikationen kann Sie mehr Geld kosten und die Investment Fund Kosten in die Höhe treiben. Er kann rechtliche Fragen eröffnen.

2

Technologiekosten

Kostenvoranschlag für das erste Jahr: Abhängig von der Art des Fonds

Die Technologiekosten variieren von Unternehmen zu Unternehmen je nach Strategie des Fonds. Es gibt jedoch einige wenige Grundlagen, die abgedeckt werden müssen und unbedingt in den Investment Fund Kosten enthalten sein sollten. Zu den wichtigsten technologischen Elementen gehören eine solide Internetkonnektivität, professionell gehostete und archivierte E-Mails, was die Compliance zu gewährleistet. Dazu gehört auch ein sicherer Ort für die Speicherung von Dokumenten mit Backups, die entweder in der Cloud, lokal oder beides gelagert werden Zudem sollte Ihr Büro, egal ob zu Hause oder an einem anderen Ort, über die richtigen Cyber-Sicherheitsprotokolle verfügt.

Wenn Sie eine automatisierte Handelsstrategie verwalten und sich dabei stark auf Echtzeitdaten und Research verlassen oder über eine solide Kommunikationsinfrastruktur verfügen, sollte Sie eine Redundanz in Betracht ziehen. Sie müssen regelmäßige Backups und, wie möglicherweise von der Regulierungsbehörden vorgeschrieben, ein Backup-Verfahren im Falle eines Ausfalls oder einer Katastrophe einrichten. Es gibt keine vorgeschriebene Stufe für die meisten dieser Punkte, und wie bei jedem neuen Unternehmen müssen Sie das Risiko mit dem, was Sie sich leisten können, abwägen. Aber denken Sie daran, wenn dies das Rückgrat Ihres Unternehmens ist, kann ein Ausfall schwerwiegende und schädliche Folgen haben.

Marketingkosten

Kostenvoranschlag im ersten Jahr: 4.000 bis 20.000 Euro

Einer der am häufigsten übersehenen Punkte bei der Einrichtung eines neuen Fonds und der entstehenden Investment Fund Kosten ist die Festlegung eines Marketingbudgets. Als neuer Fonds stehen Sie im Wettbewerb mit Tausenden von Hedgefonds aller Größen und Strategien. Ein professionelles Image, eine klare Botschaft über die Strategie Ihres Fonds und ein Prozess, um vor potenziellen Investoren zu stehen, sind entscheidend für Ihren Erfolg.

Professionell produzierte Marketingmaterialien wie ein Logo, Visitenkarten, Arbeitsblätter und Webseiten, die auch einfach gestaltet sein können, helfen Ihnen, Ihr Unternehmen zu definieren, Ihre Botschaft zu vermitteln und einen nachhaltigen Eindruck bei einem potenziellen Investor zu hinterlassen. Daher ist ein Marketingbudget in den Investment Fund Kostenwichtig.

Legen Sie für Ihre professionellen Marketingmaterialien ein Jahresbudget fest, um wichtige Kontakte und Dienstleister persönlich zu besuchen und an Investorenkonferenzen teilzunehmen, bei denen das Potenzial, Kapitalallokatoren zu treffen, hoch ist. Sie haben ein Anlageprodukt geschaffen, von dem Sie glauben, dass es die Anleger interessieren wird. Jetzt müssen Sie hinausgehen und die Nachricht verbreiten, und das kann nicht von Ihrem Büro aus geschehen, auch wenn das die Investment Fund Kosten weiter erhöht.

Während die obige Liste der Dienstleistungen und Kosten relative Standards sind, variieren die tatsächlichen Kosten in Abhängigkeit von der Größe der Gründung des Hedgefonds, dem Risikoniveau und der allgemeinen Einrichtung. Darüber hinaus erfordern mehrere Elemente eine Anfangsinvestition mit geringeren Wartungskosten. Darüber hinaus müssen Sie allgemeine monatliche Kosten wie Miete, Ausrüstung, Personal und sonstige Dienstleistungen und Waren berücksichtigen.

Fazit

Jetzt ist es an der Zeit, das ganze Geld des Investors für die Arbeit einzusetzen. Sie werden Ihre Strategien anwenden und auf das Beste hoffen. Die Hedge-Fonds-Welt ist unglaublich wettbewerbsintensiv. Investoren erwarten Ergebnisse; entweder erreichen Sie diese Ergebnisse oder jemand anderes wird es tun. Es gibt heute über 10. 000 Hedgefonds, gegenüber nur wenigen hundert vor 15 Jahren. Ein falscher Zug, und diese begeisterten Investoren könnten sich in begeisterte Erlösungen verwandeln. Sicher, einen Hedge-Fonds zu gründen ist eine lange Geschichte. Aber wenn Sie die Leidenschaft, das Wissen, das Netzwerk und den Scharfsinn für kleine Unternehmen haben, gibt es keinen Grund, warum Sie nicht reich werden sollten, idem Sie das tun, was Sie lieben.

Weitere Artikel

Bewerten Sie unseren Artikel
Bewertung
5 basierend auf 4 Bewertungen
Social Share

Keine Kommentare

Leave a comment