Libra Coin

Libra Coin: Was ist der Facebook Libra Coin und ist dieser eine alternative zu Bitcoin?

Libra Coin

Der Hype um die Kryptowährung ist inzwischen wieder verklungen. Dennoch befindet sich das digitale Geld auch weiterhin im Fokus der Menschen und erfreut sich einer großen Beliebtheit. Zahlreich Investoren entscheiden sich für die Tokens als Geldanlage während viele andere Menschen einfach nur aufgrund von Interesse oder auf der Suche nach einem alternativen Zahlungsmittel in das Geschäft einsteigen. Die Auswahl an Kryptowährungen ist groß. Der Markt bietet neben dem Bitcoin viele Möglichkeiten und Alternativen. Besonders interessant ist dabei jedoch in letzter Zeit vor allem ein Coin: Der Libra Coin von Facebook. Er ist in alle Munde und wird in der Szene heftig diskutiert. Aber um was für einen Coin handelt es sich dabei? Was steckt hinter dem Libra Coin und welche Auswirkungen hat er auf die Kryptoszene? Das und mehr erfahren Sie in diesem Artikel.

Anbieter

Bewertung

Beschreibung

Link

Libra Coin
Stablecoin von Facebook.

Testsieger für den Kauf von Bitcoin & Co.

Anbieter
Bewertung
Beschreibung
Webseite
Marktführer für Krypto Trading, riesiges Angebot, Deutsch
Bekannter Bitcoin Trading Anbieter, Deutsche Website
Großes Angebot an Altcoins & ICOs

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Libra Coin wird von Facebook entwickelt
  • Libra Coin nutzt eine eigene, einheimische Blockchain
  • Der Libra Coin dient vor allem als Zahlungsmittel und nicht als Geldanlage
  • Die Libra Blockchain arbeitet ohne Blocks und Chains
  • Der Libra Coin revolutioniert Kryptowährungen in vielerlei Hinsicht
  • Bei Libra handelt es sich um einen Stablecoin

Was versteht man unter einer Kryptowährung?

libra-4292956__340

Eine Kryptowährung ist eine digitale Form von Geld, die nur im Internet existiert und auch nur online gehandelt werden kann. Anders als bei konventionellem Geld, welches auch als FIAT-Währung bezeichnet wird, gibt es bei Kryptowährungen keine Münzen oder Geldscheine. Darüber hinaus liegen den meisten Kryptowährungen die Blockchain Technologie zugrunde. Ein Netzwerk aus unabhängig voneinander agierenden und funktionierenden Servern, die dezentral funktionieren und darüber hinaus sehr sicher und zuverlässig sind. So lassen sich zum Beispiel einmal auf der Blockchain abgelegte Daten nicht mehr löschen, verändern oder auf eine andere Art und Weise manipulieren. Sämtliche Veränderungen müssen als neuer Eintrag auf der Blockchain erfolgen. Dabei bleiben natürlich die alten Informationen trotzdem vorhanden.

Kryptowährungen dienen heute vor allem als Geldanlage für Investoren. Darüber hinaus werden Sie aber auch oft als Zahlungsmittel verwendet. Viele Händler akzeptieren inzwischen Online-Zahlungen mit bekannten Kryptowährungen wie dem Bitcoin oder Ethereum. Die verschiedenen Nutzer können Kryptowährungen nach Belieben kaufen und verkaufen oder auch untereinander handeln bzw. an andere User transferieren. Die einzige Voraussetzung für den Handel ist ein Account bei einem Exchange, welcher wie ein Bankkonto oder Depot funktioniert.

Was ist ein Stablecoin?

Bei dem Libra Coin wird es sich laut Facebook um einen Stablecoin handeln. Ein Stablecoin ist eine Kryptowährung, deren Wert sich nicht frei entwickelt sondern an eine bestimmte FIAT-Währung, zum Beispiel an den Euro oder den Dollar gekoppelt ist. Anders als klassische Kryptowährungen ist ein Stablecoin daher in seinem Wert sehr stabil. Schwankungen treten nur selten und in geringem Umfang auf. Dies macht einen Stablecoin für Investoren langweilig und wenig interessant. Auf der anderen Seite handelt es sich jedoch bei dem Libra Coin eindeutig nicht um eine Geldanlage. Stattdessen soll es sich laut Facebook um ein Zahlungsmittel handeln. Die Entscheidung für einen stabilen Stablecoin ist also durchaus von den Entwicklern so gewünscht und in diesem Fall auch definitiv sinnvoll.

Was ist der Libra Coin?

Der Libra Coin ist eine Kryptowährung, die aktuell von dem Social Media Riesen Facebook entwickelt wird. Es handelt sich um einen Stablecoin, mit dem Ziel ein neues Zahlungsmittel in der Form von Kryptowährungen zu schaffen. Obwohl der Stablecoin für Investoren langweilig ist, handelt es sich hier um eine echte Kryptowährung und um eine interessante wie innovative Technologie. Grund dafür ist, dass der Libra Coin zum Beispiel unter anderem eine hauseigene Blockchain verwendet, die sich vollständig von den aktuell existierenden Blockchains unterscheidet. So kommen zum Beispiel hier werder Blocks noch Chains zum Einsatz und die Facebook-Blockchain nutzt besondere Methoden und Technologien, die die Technologie noch schneller, noch effektiver und noch sicherer machen. Zudem wurden viele der Probleme, mit denen sich klassische Blockchains wie etwa beim Bitcoin konfrontiert sehen, aus dem Weg geschafft. Das Ergebnis ist eine komplett neuartige Blockchain, exklusiv für den Libra Coin, die nach den Anforderungen des Facebook-Tokens entwickelt wurde.

 

Warum ist der Libra Coin so interessant?

Libra Coin: Top oder Flop?

Der Libra Coin ist aus vielen Gründen interessant. Er hat seit seinem Bekanntwerden für viel Wirbel und Freude in der Szene gesorgt. Grund dafür ist natürlich unter anderem, dass sich hinter diesem Token niemand geringeres als der Social Media Riese Facebook verbirgt. Aber das ist noch nicht alles. Der Libra Coin nutzt eine neue, einzigartige Blockchain mit einer komplett neuen Technologie. Außerdem handelt es sich bei Libra um einen Stablecoin, der nicht als Anlage sondern speziell als Zahlungsmittel konzipiert wurde. Punkte, die besonders wichtig sind und für viel Aufsehen sorgen. Hinzu kommt aber auch, dass es sich bei Facebook um eines der größten Unternehmen weltweit handelt. Die Tatsache, dass man sich auch hier für einen Krypto-Token entscheidet zeigt, dass die Akzeptanz von Kryptowährungen steigt und das immer mehr Unternehmen die Kryptowährung als solche Anerkennen, die Vorteile verstehen und so aktiv an der Verbreitung beteiligt sind. Facebook ist damit neben IBM, Google und einigen anderen großen Unternehmen ein weiterer globaler Marktführer, der Kryptowährungen unterstützt.

Wann ist der Libra Coin sinnvoll?

bitcoin-4207418__340

Da es sich bei dem Libra Coin um einen Stablecoin handelt, der vor allem als Zahlungsmittel dienen soll, ist der Token vor allem für Menschen interessant, die auf der Suche nach einer Kryptowährung sind, die stabil ist und die später für Zahlungen im Internet verwendet werden kann. Primär ist hier natürlich an Facebook User zu denken, die den Coin sicherlich dazu verwenden können, um bei Facebook Dienstleistungen wie Ads, etc. zu bezahlen. Aber der Libra Coin ist nicht nur auf Facebook beschränkt. Das führt zu einer sehr großen Zielgruppe und zu vielen Einsatzmöglichkeiten.

Nicht bzw. weniger interessant ist der Libra Coin wohl hingegen für Investoren und Anleger. Da es sich um einen Stablecoin handelt, ist es absehbar, dass der Wert des Libra Coins stabil bleiben wird und dass es nur zu wenigen Veränderungen des Kurses kommt. Da Anleger aber primär auf einen Anstieg des Kurses und somit auf große Gewinne spekulieren, ist der Libra Coin für sie leider eher langweilig.

Wie funktioniert der Libra Coin?

Der Libra Coin unterscheidet sich in seiner Funktionsweise nicht von anderen Kryptowährungen. Er nutzt ebenfalls die Blockchain Technologie und der Handel wird vermutlich über Exchange-Plattformen wie eToro, etc. erfolgen. Unterschiede gibt es jedoch in der Technologie, die dem Libra Coin zugrunde liegt. So gibt es zwar auch hier eine Blockchain, diese funktioniert jedoch auf eine vollständig andere Art und Weise und nutzt andere Algorithmen und Codierungen, als es bei einer klassischen Blockchain der Fall ist. Dennoch wird sich der Libra Coin für den User von anderen Kryptowährungen nicht bzw. nur geringfügig unterscheiden. Insbesondere User, die bereits Erfahrungen mit dem Krypto Handel haben, werden also kein Problem haben, den Libra Coin zu traden und zu nutzen.

Wo wird der Libra Coin zu kaufen sein?

Bislang gibt es noch keine eindeutigen Informationen oder Hinweise darüber, wo der Libra Coin handelbar sein wird. Es ist jedoch schwer davon auszugehen, dass die großen Plattformen wie eToro, Coinbase oder Kraken den Token im Angebot haben werden. Außerdem wird spekuliert, dass der Token über Facebook selbst erworben werden kann. Eine Annahme, die durchaus Sinn machen würde. Dennoch: Aktuell bleibt uns nichts anderes übrig als abzuwarten und zu schauen, was mit dem Libra Coin passieren wird. Es ist bislang laut Facebook geplant, dass der Token ab 2020 an den Exchanges handelbar sein soll. Bis das der Fall ist, können wir uns was das Trading angeht, lediglich in Vermutungen hüllen. Auch deswegen, weil bislang noch kein Exchange definitiv bestätigt hat, dass er den Libra Coin traden wird oder ab wann der Token verfügbar sein wird.

 

Welche Auswirkungen hat der Libra Coin auf die Kryptoszene?

Generell werden neuen Kryptowährungen in der Szene mit Skepsis betrachtet. Das gilt auch deswegen, weil neue Coins natürlich immer auch als Konkurrenz für den bestehenden Markt angesehen werden. Schließlich kommt mit jeder neuen Kryptowährung ein weiterer Konkurrent hinzu. Bei dem Libra Coin sieht das jedoch anders aus. Generell ist die Kryptoszene von dem Facebook Projekt begeistert. Experten, Portale und User sind voller Erwartungen und Vorfreude. Der Grund dafür ist nicht nur das es sich bei Facebook um ein riesiges Unternehmen mit vielen finanziellen Mitteln und Möglichkeiten handelt sondern vor allem auch, dass mit dem Social Media Riesen aus den USA eines der größten und bedeutendsten Unternehmen der Welt auf Kryptowährungen setzt. Die Szene erhofft sich, dass Facebook die allgemeine Akzeptanz und das Interesse an Kryptowährungen steigern kann. Eine Theorie, die nicht weit hergeholt zu sein scheint, wenn man sich allein die vielen Millionen User anschaut, die täglich in dem sozialen Netzwerk unterwegs sind.

 

Die Vor- und Nachteile des Libra Coins

african-american-3737232__340

Nachdem Sie nun wissen, was sich hinter dem Libra Coin verbirgt und warum sich der Token in der Kryptoszene einer so großen Beliebtheit erfreut, möchten wir Sie nun mit den wichtigsten Vor- und Nachteilen des Libra Coins vertraut machen. Sie haben bereits gesehen, dass der Token mit vielen Vorteilen überzeugen kann. Wie überall, gibt es jedoch auch hier einige Nachteile, über die Sie unbedingt bescheid wissen sollten.

Die Vorteile des Libra Coins

Der Libra Coin zeichnet sich durch eine Vielzahl an Vorteilen aus, die wir Ihnen an dieser Stelle vorstellen möchten. Die wichtigsten Vorteile des Libra Coins sind:

  • Stablecoin mit stabilen Kursen
  • Facebook ist eines der größten und bekanntesten Unternehmen
  • Keine Geldanlage sondern Zahlungsmittel
  • Eigene Blockchain mit neuartiger Technologie
  • Gute Akzeptanz in der Kryptoszene

Die Nachteile des Libra Coins

Nachdem Sie nun mit den Vorteilen des Libra Coins vertraut sind, möchten wir Ihnen natürlich auch die Nachteile nicht vorenthalten. Es ist schließlich wichtig, dass Sie auch die negativen Seiten und Aspekte der Kryptowährung kennenlernen. Die wichtigsten Nachteile sind:

  • Wenig Interessant für Anleger und Investoren
  • Vermutlich teuer in der Anschaffung
  • Bislang noch viele Unklarheiten zu Akzeptanz, Trading, etc.

Anwendungsbereiche des Libra Coins

Bislang gibt es nur Spekulationen über die Möglichkeiten wo der Libra Coin angewendet werden kann bzw. in welchem Umfang die Verwendung möglich sein wird. Es gilt als sicher, dass das soziale Netzwerk Facebook den Libra Coin verwenden wird, um Kunden der Plattform eine weitere Zahlungsmöglichkeit anzubieten. So könnten private User zum Beispiel Coins, Gold für Spiele, etc. in Libra Coins bezahlen, während geschäftliche Kunden und Unternehmen Anzeigen, Banner, Werbe-Kampagnen, usw. mit dem neuen Token bezahlen können. Zudem gilt auch eine Nutzung der Coins für die Zahlung von Dienstleistungen bei anderen Facebook Diensten wie Instagram als sicher.

Ob und in welchem Umfang der Libra Coin auch außerhalb von Facebook verwendet werden kann und ab wann das möglich sein wird – darüber gibt es leider hingegen aktuell noch keine Informationen. Sollten Sie sich für den Libra Coin interessieren, dann empfehlen wir Ihnen, am Ball zu bleiben und die Entwicklung des Tokens aufmerksam zu verfolgen. Fast täglich kommen neue Informationen zu dem Facebook Coin ans Tageslicht!

Die Alternativen zum Libra Coin

Sollte Ihnen der Libra Coin aus welchen Gründen auch immer, nicht zusagen oder möchten Sie mit Ihrer Investition vielleicht nicht länger warten, dann ist das kein Problem. Wie bereits eingangs erwähnt, ist der Markt für Kryptowährungen lebhaft und aktiv. Aus diesem Grund gibt es viele hundert Tokens, aus denen Sie wählen können. In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen einige seriöse Alternativen zum Libra Coin vorstellen. In der untenstehenden Tabelle finden Sie verschiedene beliebte Coins sowie eine kurze Beschreibung des jeweiligen Tokens.

Libra Coin Alternativen

Anbieter

Bewertung

Beschreibung

Webseite

Bitcoin
Marktführer
Ethereum
Direkter Konkurrent zum Bitcoin
Bitcoin Cash
Relativ neuer Bitcoin Fork
Ripple
Beliebter Altcoin aus dem Jahre 2012
Dash
Beliebter Altcoin zu einem fairen Preis

Wichtige Eigenschaften des Libra Coins

Nachdem Sie nun wissen, was sich hinter den Begriffen Kryptowährung und Blockchain verbirgt und nachdem Sie den Libra Coin kennengelernt haben, möchten wir Sie nun mit den wichtigsten Eigenschaften des Tokens vertraut machen. Diese sind bei einer Entscheidung wichtig und helfen Ihnen zudem die Besonderheiten und Möglichkeiten des Libra Coins zu verstehen. Die wichtigsten Eigenschaften des Libra Coins sind:

  • Libra Coin ist ein Stablecoin
  • Libra Coin nutzt eine neuartige, innovative, intern entwickelte Blockchain
  • Libra Coin ist primär ein Zahlungsmittel 
  • Libra Coin wird von Facebook, einem der größten Unternehmen der Welt entwickelt.

Diese Eigenschaften zeichnen den Libra Coin aus und sind bei der Auswahl bzw. bei einer Entscheidung besonders wichtig. Wir empfehlen Ihnen, diese Eigenschaften im Hinterkopf zu behalten und beim Vergleich anderer Krypto-Alternativen zu berücksichtigen.

Wichtige Fragen zu Kryptowährungen und zum Libra Coin

application-3426397__340.pixabay

Bevor wir mit unserem Artikel zum Libra Coin nun zum Ende kommen, möchten wir Ihnen abschließend noch einige häufig gestellte Fragen vorstellen und diese für Sie beantworten. Wir hoffen so häufige Missverständnisse und Unklarheiten zum Thema aus der Welt schaffen zu können.

Ist der Handel mit dem Libra Coin sicher?

Ja. Das Unternehmen hinter dem Libra Coin ist Facebook. Es ist zudem absehbar, dass sich ausschließlich das soziale Netzwerk selbst sowie eine Auswahl an beliebten und seriösen Plattformen wie eToro mit dem Trading des Tokens beschäftigen werden. Wichtig ist, dass Sie den Handel ausschließlich über einen bekannten und seriösen Exchange betreiben und sich nicht zum Trading über einen unseriösen Anbieter hinreißen lassen.

Ist der Handel mit Kryptowährungen in Deutschland legal?

Ja. Kryptowährungen sind in Deutschland legal. Für einige Arten, wie den Security Token müssen jedoch besondere Anforderungen erfüllt und eine Genehmigung eingeholt werden. Dennoch spricht in Deutschland nichts gegen den Handel mit dem Bitcoin oder anderen Tokens.

Muss ich auf meine Gewinne in Kryptowährung Steuern zahlen?

Diese Frage lässt sich leider nicht pauschal beantworten. Normalerweise müssen Sie auch Gewinne in Kryptowährungen wie dem Bitcoin versteuern. Hier gibt es jedoch wiederum einige Ausnahmen, vor allem im Bezug auf die Dauer, die zwischen dem Zahlungseingang bzw. dem Gewinn und der Auszahlung vergeht. Wir raten Ihnen dringend dazu, sich professionell von einem entsprechenden Fachanwalt beraten zu lassen. Krypto Vergleich verfügt über ein umfangreiches Netzwerk an nationalen und internationalen Anwälten, die sich auf Kryptowährungen spezialisiert haben. Setzen Sie sich bei Bedarf einfach mit uns in Verbindung. Wir beraten Sie gern!

Ich bin Investor. Sollte ich in den Libra Coin investieren?

Diese Frage können nur Sie selbst beantworten. Als Stablecoin ist der Libra Coin für viele Investoren wohl zu langweilig. Große Kursveränderungen und damit Chancen auf hohe Gewinne bleiben aus. Sind Sie jedoch auf der Suche nach einer stabilen Geldanlage in Krypto, etwa um Ihr FIAT-Geld auf alternative Art und Weise aufzubewahren, dann ist ein Stablecoin wie Libra eine hervorragende Wahl!

pexels-photo-1068523

Der Libra Coin – Unser Fazit

Damit kommen wir mit unserem Artikel über den Libra Coin zum Ende. Sie wissen nun nicht nur was Kryptowährungen sind und was sich hinter der Blockchain verbirgt sondern haben auch alles wichtige über den Libra Coin erfahren. Sie wissen, dass es sich um einen Stablecoin von Facebook handelt und dass der Libra Coin aktuell für viel Aufruhr sorgt. Sollten Sie sich für den Token interessieren, dann empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich regelmäßig informieren und auf dem Laufenden halten. Es gibt fast täglich neue Informationen zu dem Thema. Sollten Sie weitere Informationen oder Hilfe bei einem eigenen Krypto-Projekt benötigen, dann steht Ihnen Krypto Vergleich als professionelle Agentur aus Berlin und München gern zur Verfügung. Setzen Sie sich in diesem Fall einfach mit uns in Verbindung!

eToro - Testsieger zum Handel mit Bitcoin & Kryptowärhungen

Anbieter

Bewertung

Beschreibung

Link

Libra Coin
Stablecoin von Facebook.

Testsieger für den Kauf von Bitcoin & Co.

Anbieter
Bewertung
Beschreibung
Webseite
Marktführer für Krypto Trading, riesiges Angebot, Deutsch
Bekannter Bitcoin Trading Anbieter, Deutsche Website
Großes Angebot an Altcoins & ICOs
Bewerten Sie unseren Artikel
Bewertung
5 basierend auf 2 Bewertungen
Social Share

Keine Kommentare

Leave a comment