201709 Krypto Vergleich - Beitragsbild Inspiration

NEO (NEO) Erfahrungsbericht: NEO (sicher) kaufen

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Name NEO
Coin Bezeichnung NEO (NEO)
Bewertung
Kurzbeschreibung Neo, auch das „Ethereum Chinas“ genannt, ist Chinas erste eigene Kryptowährung
Besonderheiten unterstützt gängige Programmiersprachen
Webseite www.neo.org/en
Gründer Da Hongfei
Markt-Kapitalisierung $9.189.245.000 USD
Aktuelles-Volumen 65,000,000 NEO
Maximales-Volumen 100,000,000 NEO

Übersicht

Einleitung

Früher bekannt als Antshares, ist NEO eine neue Antwort auf Ethereums intelligente Verträge. NEO verwendet einen einzigartigen Blockchain-Algorithmus, der das Modell von Ethereum stark verbessert. Während die Grundlagen weiterhin gelten, unterstützt NEO auch den dezentralisierten Handel, die Identifizierung und die Digitalisierung mehrerer Vermögenswerte.

Das NEO-Projekt begann im Jahr 2014 und wendet einzigartige Technologien an, die für die zukünftige Nachfrage der Industrie angepasst sind.

Was ist Neo?

NEO entstand 2016 aus seinem Vorläufer Antshares. Es stellt eine chinesische Version von Ethereum dar. Neben der gleichnamigen Währung NEO (früher: Antshares (ANS)) verfügt es über eine zweite Einheit namens GAS (oder GAScoin). Während bereits zum Start 100 Millionen NEO vorgeschürft in das System eingespeist wurden, wird GAS in herkömmlicher Weise beim Maintaining der Blockchain geschürft, bis GAS die Maximalmenge von ebenfalls 100 Millionen erreicht.

NEO steht seinem Vorbild Ethereum denkbar nahe. Auf der Blockchain werden Smart Contracts eingehängt, die ein weites Feld von finanziellen und sonstigen Transaktionen ermöglichen. Durchgeführt werden diese Transaktionen von Distributed Apps, die wiederum von einer virtuellen Plattform, der NeoVM – Neo Virtual Machine ausgeführt werden.

Die offensichtliche Ähnlichkeit von NEO zu Ethereum wird von den Entwicklern nicht geleugnet oder versteckt und steht in der gebräuchlichen chinesischen Tradition, westliche Entwicklungen zu kopieren, auf chinesische Bedürfnisse anzupassen und gegebenenfalls zu verbessern.

Im Resultat scheint sich gegenwärtig eine gewisse Aufteilung des Marktes für Blockchain-Ökologien auf der Basis von Smart Contracts abzuzeichnen. Während Ethereum vor allem in westlichen Wirtschaftssystemen Anwendung findet, besetzt NEO vorrangig den chinesischen Markt.

Abb.1 Der Preisverlauf von BitCoin

pexels-photo-187041

Der Preis vom BitCoin hat in den letzten Jahren beträchtlich explodiert.

Wie funktioniert es?

NEO besitzt insgesamt 100 Millionen Token und jeder Tokenbesitzer hat ähnlich wie bei einer Aktie Stimmrechte am Management des gesamten NEO Netzwerks. Ein Großteil dieser Token ist immernoch im Besitz des Entwicklerteams, um eine langfristige Weiterentwicklung des Projektes zu gewährleisten. Weitere Coins können nicht berechnet werden und wer bereits Coins hat, kann mit diesen unter anderem an Abstimmungen über die Zukunft des NEO Netzwerkes teilnehmen und erhält außerdem Transaktionsgebühren (GAS).

Die NEO Token sind im Gegensatz zu Bitcoins nicht weiter teilbar. Die kleinstmögliche Einheit ist also 1 NEO. Diese Token sind alle bereits im Genesis Block vorgeneriert. So wird der erste Block einer Blockchain bezeichnet. NEO Coins können also nicht gemint werden.

GAS ist das zweite NEO Token und wird immer dann generiert, wenn ein neuer Block der Blockchain hinzugefügt wird. Aktuell wird es ca. 22 Jahre dauern, bis 100 Millionen GAS generiert wurden. GAS wird als Transaktionsgebühr für NEO Zahlungen genutzt und für Service Gebühren innerhalb des Netzwerkes.

Um bei der Aktien Analogie zu bleiben, wenn die NEO Tokens also die Aktien des Netzwerkes sind, dann ist GAS eine Form von Dividenden. Eine regelmäßige Zahlung die ihr dafür erhaltet, dass ihr am NEO Netzwerk beteiligt seid.

Wie bereits erwähnt sind alle NEO Coins bereits berechnet. Dies ist anders als beispielsweise bei Bitcoin oder Ethereum. Ohne ein großes Netzwerk von Minern, ist es jedoch schwierig, ein dezentrales Netzwerk aufzubauen, da diese Miner die Blöcke in der Blockchain bestätigen und so für die Sicherheit des gesamten Netzwerkes sorgen. Deshalb wurde als Anreiz für die Miner die Transaktionsgebühr in Form von GAS geschaffen. Wer seine Rechenleistung dem NEO Netzwerk zur Verfügung stellt (Mining), erhält also nicht NEO sondern GAS als Belohnung.

GAS und auch NEO können auch gegen „normales“ Geld gekauft werden und werden auf Plattformen wie Bitfinex gehandelt.

Technologie

Oftmals werden die Begriffe NEO Coin und NEO Token synonym verwendet. Genau genommen ist NEO Token korrekt, da es im klassischen Sinne keine Kryptowährung ist, sondern lediglich ein Anteil am NEO Netzwerk. Das NEO Netzwerk selbst ist auch weniger als reine Kryptowährung gedacht, sondern funktioniert als Brücke zum traditionellen Finanzsystem mit den klassischen Fiat Währungen wie Euro oder Dollar. Dieses Konzept ist ein wichtiger Vorteil, da die Etabliertheit des klassischen Finanzsystems mit neuen Möglichkeiten wie Smart Contracts, Zertifikaten, digitalen Identitäten und einer dezentralen Blockchain verbunden wird.

Vereinfacht gesagt, kann man sich einen Smart Contract wie eine große Liste von Bedingungen vorstellen.

Wenn Bedingung A erfüllt ist, dann tue B. Also wenn jemand den Mietwagen bezahlt hat, dann schalte das Auto frei. Durch die bestätigten Identitäten, können auch beliebig viele weitere Bedingungen hinzugefügt werden: Wenn der Fahrer 18 Jahre alt ist und Wenn der Fahrer einen gültigen Führerschein hat, dann erst schalte das Auto frei.

Das Beispiel kann beliebig komplex werden und Smart Contracts erlauben eine eindeutige Abbildung dieser Bedingungen. NEO hat insbesondere auch den Vorteil, dass die Smart Contracts in bereits etablierten Sprachen programmiert werden können, nicht so wie bei Ethereum, der eine eigene Programmiersprache besitzt.

Smart Contracts sind bereits jetzt in vielen Unternehmen im Einsatz und werden in den nächsten Jahren wahrscheinlich für Geschäftsabschlüsse aller Art der Standard werden.

Ein Nachteil von Bitcoin und Co. mit einer zentralen Blockchain ist das diese Blockchain groß und bei Transaktionen relativ langsam ist, da alle Transaktionen erst von den Minern bestätigt werden müssen und in der einen zentralen Blockchain liegen.

Mit dem NEO Coin kann sowohl dieser traditionelle Ansatz der zentralen Blockchain genutzt werden, als auch ein neuer, bei dem Firmen oder Netzwerkteilnehmer jetzt ihr eigene Blockchain mit eigener Verifizierung abspalten können und diese dann zu einem späteren Zeitpunkt mit der „Hauptblockchain“ synchronisieren.

Das hat den Vorteil, dass Transaktionen viel schneller durchgeführt werden können. Die Hauptblockchain ist dann also nur noch das zentrale Logbuch, aber die eigentliche Arbeit erfolgt in den kleineren Blockchains. Dieses Konzept wird bei NEO „joint accounting model“ genannt und ein wesentlicher Unterschied zu den meisten anderen Kryptowährungen.

Wie betrugssicher dieses System ist, ist aber noch nicht endgültig geklärt, da es zu vermeiden gilt, das Gelder doppelt ausgegeben werden können.

Fokus

Neo-Münzen sollen anders wie Bitcoin kein Zahlungsmittel sein, sondern eine andere wichtige Aufgabe erfüllen. Es stellt eine Plattform dar, auf deren Basis die Nutzer die Möglichkeit haben, Dapps (dezentrale Applikationen) und Smart Contracts zu programmieren und zu entwickeln.

Fokus

ICO-Funktionalität

Unterstützung gängiger Programmiersprachen

Besonderheiten

Besonderheiten

laufende Erträge in Form von GAS

unterstützt gängige Programmiersprachen

Neo stellt kein digitales Zahlungsmittel wie Bitcoin und Co. dar, sondern einen „Token“, welcher dem Inhaber, ähnlich wie bei einer Aktie, gewisse Rechte einräumt. Zum Beispiel kann ein Besitzer über die zukünftige Entwicklung der Neo-Blockchain mitentscheiden, hat also ein Stimmrecht. Für viele kleine Investoren interessanter als das Stimmrecht ist die regelmäßige Vergütung von Gas. Wer seine Münzen auf bestimmten Börsen oder seinem Wallet hinterlegt, erhält rund um die Uhr eine gewisse Menge an Gas auf sein Wallet gutgeschrieben. Je höher der Münzenbestand auf dem Wallet, desto höher die Gas-Gutschrift. Gas nimmt im Neo-Netzwerk die eigentliche Währungsfunktion wahr, so werden zum Beispiel Kosten, die beim Arbeiten auf der Blockchain anfallen, mit Gas bezahlt.

Anbeiter

NEO-logo

Kurzbeschreibung

Neo wird auch das „Ethereum Chinas“ genannt. Es  ist Chinas erste eigene Kryptowährung und zählt zu den bekanntesten digitalen Münzen überhaupt. Es wurde 2014 unter dem Namen „Antshares“ von Da Hongfei und der Firma Onchain gegründet.

Der große Vorteil gegenüber seinem direkten Konkurrenten Ethereum ist, dass Neo mit nahezu allen bekannten Programmiersprachen (z.B. Java, C++, Phyton  etc.) kompatibel ist. Das bietet den Entwicklern wesentlich mehr Flexibilität, da sie hier keine ihnen unbekannte Programmiersprache lernen müssen

Vorteile

ICO-Funktionalität

Ethereums Konkurrent

multifunktional

Nachteile

kein Zahlungsmittel

nicht teilbar

Fazit

Die Währung kann erst auf wenigen Börsen erworben werden. Im Euroraum ist das Kaufen von NEO derzeit nur über Umwege möglich.

Aus Sicht der Miner ist NEO (bzw. GAS) eine noch im Entstehen befindliche Größe. Wallets sind erhältlich, aber die Vielfalt an Lösungen kann bislang noch nicht mit der von Ethereum oder gar Bitcoin mithalten.

Die Technologie der Blockchain-Ökologie wie auch im Fall von Ethereum ist noch lange nicht voll ausgebaut und bietet Raum für zukünftige Entwicklungen. Speziell NEO steht aber vor großen Herausforderungen: Das größte Hindernis in der Entwicklung des Systems ist die Regulierungswut chinesischer Wirtschaftsaufsichtsbehörden.

Auch im Bereich Codesicherheit leidet NEO an ähnlichen Problemen wie sein westliches Vorbild. Smart Contracts werden (annähernd) in Echtzeit ausgeführt und Sicherheitslücken sind unter Umständen erst dann zu schließen, wenn der Schaden bereits entstanden ist.

Alles in allem hängt die Zukunft von NEO, sowohl in technologischer wie in finanzieller Hinsicht, von der zukünftigen politischen und wirtschaftlichen Entwicklung Chinas ab.

Trading Anbieter

Für einen ausführlichen Vergleich schauen Sie sich unseren Artikel über die Top 10 Krypto Trading Anbietern an.

Anbieter

Name

Bewertung

Besonderheiten

Webseite

1.
eToro Bekannter Anbieter/ Einfache Bedienung und viele Informationen/ BitCoin Trading möglich/ Webseite auf Deutsch
2.
BitCoin.de Deutscher Anbieter/ Keine Mindesteinlage/ Einfache Bedienung und gute Funktionalität/ Auszahlung auf Bankkonto oder Überweisung zu einem Anbieter wie PayPal möglich
3.
Markets.com Handel mit BitCoins und AltCoins/ Viele Informationen und Tutorials/ Einfache Bedienung/ Keine Mindesteinlage

Weitere Beiträge zum Thema Neo

Bewerten Sie unseren Artikel
Bewertung
5 basierend auf 1 Bewertungen
Social Share

Keine Kommentare

Leave a comment